Anzeige:
Anzeige:

Cholesterin

  • erhöhter Cholesterinspiegel


    Wegen erhöhtem Cholesterin habe ich meine Ernährung umgestellt, verzichte weit gehend auf die Wurst auf dem Brot, esse viel Obst und Gemüse und gönne mir gelegentlich etwas Süßes. Jetzt sind die Cholesterinwerte schön gesunken, dafür aber ein anderer Fettwert, nämlich die Triglyceride gestiegen. Was kann ich tun?
    weiter
  • gefährliches Cholesterin


    Ich muss auf das Cholesterin achten und soll wenig Fett essen. Nun hört man aber immer wieder, dass Olivenöl so gesund sein soll. Wozu raten Sie mir?
    Bei erhöhten Cholesterinwerten sollte man zunächst die Fettaufnahme deutlich verringern. Besonders die gesättigten Fettsäuren können die Entstehung einer Arteriosklerose begünstigen. weiter
  • Cholesterinsenkung


    Die Cholesterinsenkung ohne Nebenwirkungen ist zur Zeit in aller Munde. Gelingt sie auch mit der Artischocke?
    Ja, entsprechende Studien konnten mit großer Sicherheit zeigen, dass man mit Artischockenextrakt das Gesamtcholesterin erheblich senken kann, und zwar in einer Größenordnung von 15 - 20 %. weiter
  • Erhöhter Cholesterinspiegel


    Mein Arzt hat einen erhöhten Cholesterinspiegel festgestellt. Ist das wirklich so gefährlich?
    weiter
  • LDL- und HDl-Cholesterin


    Warum spricht man immer von LDL- und HDL-Cholesterin und warum sollte der eine Wert hoch sein und der andere niedrig?
    Damit das schwer wasserlösliche Molekül Cholesterin im Blut transportiert werden kann, wird es in verschiedenartige Eiweißhüllen verpackt. weiter
  • Haferkleie


    Bei meiner letzten Blutuntersuchung wurden leicht erhöhte Cholesterinwerte festgestellt. Mein Hausarzt empfahl mir daraufhin täglich eine Portion Haferkleie zu essen; das sei cholesterinsenkend. Stimmt das?
    Ihr Arzt hat Ihnen da tatsächlich ein Nahrungsmittel empfohlen, das über einen hervorragenden therapeutischen Nutzen verfügt: Hafer, oder auch Haferkleie schützt das Herz, senkt den Blutcholesterinspiegel, reguliert den Blutzucker und wirkt darüber hinaus auch noch entzündungshemmend. weiter

Aktuelle Meldungen

Verena N.  / pixelio.de
© Verena N. / pixelio.de

22.02.2017

Feine Öle – zum Essen fast zu schade

Gute Öle versorgen uns mit wichtigen Nährstoffen und helfen uns gesund zu bleiben.


Richard foster/flickr.com
© Richard foster/flickr.com

21.02.2017

Tipps für einen erholsamen Schlaf im Winter

Der Winter kann so schön sein: Ausgedehnte Spaziergänge durch verschneite Landschaften und gemütliche Treffen mit Freunden bei Keksen und heißem Kakao versüßen uns die nasskalte Jahreszeit


Dieter Schütz  / pixelio.de
© Dieter Schütz / pixelio.de

20.02.2017

Arthrose: 8 alternative Heilmethoden

Arthrose gehört zu den häufigsten rheumatischen Erkrankungen. In Deutschland ist jeder zweite von der Gelenkkrankheit betroffen, die besonders häufig Hüfte, Knie, Fingergelenke und Wirbelsäule befällt. Die Wahrscheinlichkeit einer Erkrankung steigt mit dem 45. Lebensjahr an. Frauen und Männer sind etwa gleich häufig betroffen.


RUB, Marquard
© RUB, Marquard

17.02.2017

Rechts- oder Linkshänder: Rückenmark legt es fest

Ob Menschen Rechts- oder Linkshänder werden, bestimmt nicht das Gehirn, sondern das Rückenmark. Zu diesem Schluss kommen Biopsychologen der Ruhr-Universität Bochum http://ruhr-uni-bochum.de .


Thommy Weiss  / pixelio.de
© Thommy Weiss / pixelio.de

15.02.2017

Krebsmedikament verhindert Sterben von Spermien

Das Medikament G-CSF, das bisher eingesetzt wurde, um Infektionen bei Krebspatienten zu verhindern, könnte laut einer Studie der University of Texas at San Antonio http://utsa.edu auch eine Unfruchtbarkeit verhindern.



Newsletter Abbonieren



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials



loader