Anzeige:
Anzeige:

Depressionen

PMS

Seit einiger Zeit leide ich besonders in der Woche vor Eintritt meiner Menstruation an Kopfschmerzen und depressiven Verstimmungen. Woran liegt das?

So wie Ihnen ergeht es vielen Frauen. Es handelt sich bei den geschilderten Beschwerden um das so genannte prämenstruelle Syndrom (PMS).

Anzeige:
Die Symptome reichen von Kopfschmerzen, Übelkeit, Reizbarkeit und Wassereinlagerungen bis hin zu gesteigertem Appetit. Auch bei Frauen, die zuvor nicht unter PMS litten, zeigen sich oft nach dem 30. Lebensjahr die genannten Beschwerden. Die Ursache hierfür konnte bislang nicht völlig geklärt werden. Ärzte vermuten, dass die Produktion eines bestimmten Hormons, nämlich des Progesterons, gegen Ende des Zyklus abfällt und das PMS auslöst.

Auf pflanzlicher Basis hat sich Mönchspfeffer sehr bewährt. Die Wirksamkeit von Vitamin B6 und E hat sich jedoch wissenschaftlich nicht bestätigen können. Gegen die Wassereinlagerung im Körper, die meist zur Gewichtszunahme führt, helfen Magnesiumpräparate.

Viele Frauen haben sich aufgrund der PMS Symptome für die Einnahme der Pille entschieden. Aber Obacht: Sie kann vielen betroffenen Frauen Linderung verschaffen, aber bei Ausnahmefällen die Beschwerden noch verstärken. In schweren Fällen haben sich bestimmte Antidepressiva bewährt. Sie müssen allerdings vom Arzt verschrieben werden. Oft hilft bereits ein kleiner Spaziergang, um die Balance wieder zu finden.


Aktuelle Meldungen

pixabay.com/ jarmoluk
© pixabay.com/ jarmoluk

21.02.2018

Kinder-Autismus: Blut- und Urintests zur Diagnose

Wissenschaftler der University of Warwick http://warwick.ac.uk haben neue Tests entwickelt, die Hinweise auf das Vorhandensein von Autismus bei Kindern liefern können.


pixabay.com/ AlexKlen
© pixabay.com/ AlexKlen

21.02.2018

Haarausfall bei Frauen

Eine Glatze, kahle Stellen am Kopf oder tiefe Geheimratsecken sind in den häufigsten Fällen die Anzeichen eines Haarausfalles bei Männern. Aber fast jede zweite Frau leidet ebenfalls über Haarausfall.


Ich  / pixelio.de
© Ich / pixelio.de

20.02.2018

Selbstwertgefühl hilft bei Gesundung der Psyche

Die Verbesserung der Selbstwahrnehmung von Patienten mit psychischen Krankheiten könnte für ihre Behandlung von entscheidender Bedeutung sein.


pixabay.com/ rgerber
© pixabay.com/ rgerber

20.02.2018

CEREC - Einfach erklärt für Patienten

Ein schönes und gesundes Lächeln ist der Wunsch vieler Menschen in Deutschland. Dabei sind nicht alle Menschen von Natur aus mit perfekten Zähnen gesegnet


pixabay.com/ Mareefe
© pixabay.com/ Mareefe

09.02.2018

Back to Nature: Naturkosmetik statt Chemie-Cocktails

Was steckt in den Produkten drin und was bewirken die einzelnen Stoffe im menschlichen Körper? Diesen Fragen gehen immer mehr Verbraucher nach



Newsletter Abbonieren



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials



loader