Anzeige:
Anzeige:

Depressionen

Veränderter Hormonhaushalt

Seit der Entbindung unserer Tochter, vor drei Wochen, leidet meine Frau unter schweren Depressionen. Liegt das nun an dem veränderten Hormonhaushalt oder kann die Schwermütigkeit noch mit etwas anderem zu tun haben?

Tatsächlich können die tief greifenden hormonellen Veränderungen bei einer Frau, während Schwangerschaft und Geburt, an diesem so genannten „Baby Blues“ schuld sein.

Anzeige:
Ich will Ihnen ein Beispiel geben: Während der Schwangerschaft kann das Hormon Östriol, welches zur Östrogengruppe gehört, bis ums Tausendfache erhöht sein. Die Anzahl der Östrogene, auch der Endorphine und Progesterone geht erheblich zurück.

Über die Hälfte aller Frauen leiden daher unter einer Depression, die manchmal nur Tage, durchaus aber auch Wochen andauern kann. Ich wäre allerdings vorsichtig, das Stimmungstief Ihrer Frau alleine auf den veränderten Hormonspiegel zurückzuführen.

Auch andere Faktoren, wie beispielsweise Angst vor der veränderten Lebenssituation und der großen Verantwortung, treibt so manch junge Mutter zunächst in den vermeintlichen „Schutz“ einer Depression. Zeigen Sie Ihrer Frau, dass Sie zu Ihr stehen und Ihr bei allem helfen.

Sollte die depressive Verstimmung jedoch nicht besser werden, schlagen Sie Ihr vor, gemeinsam die Hilfestellung eines Psychotherapeuten in Anspruch zu nehmen.

Aktuelle Meldungen

flickr.com/ Marco Verch
© flickr.com/ Marco Verch

17.11.2017

Die Gefahren von vermeintlich attraktiver Kleidung

Möglichst eng, figurbetonendund sexy – so wünschen sich insbesondere junge Frauen ihre Kleidung.


flickr.com/ mattcameasarat
© flickr.com/ mattcameasarat

16.11.2017

Als große Frau mit Mobbing zurechtkommen

Große Frauen sind selbstbewusst, ihre langen Beine beneidenswert und scheinbar ist ihr einziges Problem, die richtige Kleidung zu finden.


Shutterstock.com
© Shutterstock.com

13.11.2017

Kann Melatonin bei einem Jetlag helfen

Der Urlaub beginnt für viele Deutsche mit einer Reise. In einigen Fällen führt diese Urlauber in eine andere Zeitzone.


Shutterstock.com
© Shutterstock.com

13.11.2017

Der Superstar unter den Muscheln: Die Grünlippmuschel

Geht es um Naturheilkunde, macht wohl niemand den alten Maoris etwa vor. Sie haben ein umfangreiches Wissen über diese alternativen Heilmethoden, die von Generation an Generation weitergegeben werden.


Shutterstock.com
© Shutterstock.com

13.11.2017

Krillöl: Gesundheit aus dem kältesten Gewässer der Antarktis

In den reinen Gewässern der Antarktis, da wo die Wassertemperatur besonders kalt ist, ist der Krill zuhause.



Newsletter Abbonieren



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials



loader