Anzeige:
Anzeige:

Diabetes Mellitus

Kaffee für Diabetiker?

Stimmt es eigentlich, dass Diabetiker keinen Kaffee trinken sollten?

Ja und nein, auf jeden Fall nicht mehr als drei Tassen pro Tag, hat man doch mittlerweile erste Anhalte dafür, dass Koffein die Entwicklung eines so genannten Typ II Diabetes fördern könnte.

Anzeige:
Andererseits wissen wir auch, dass die Herztätigkeit angeregt wird, der Blutdruck gesteigert wird, ebenso die Körpertemperatur und die Muskeltätigkeit. Außerdem werden die Bronchien und Blutgefäße erweitert, die Verdauung angeregt und Koffein führt auch zu vermehrtem Wasserlassen.

Bei drei Tassen pro Tag sind das ganz angenehme Erscheinungen, trinkt man aber mehr, so kann sich das Angenehme ins Unangenehme umschlagen, es kann zu Zittrigkeit, Herzrasen, Bluthochdruck und unter Umständen auch Angstanfällen kommen.

Mein Rat: Wer bereits unter Diabetes leidet oder von sich weiß, dass er an einer gestörten Zuckerverwertung, man nennt das Glucosetoleranzstörung, die durch einen Blutzuckerbelastungstest festgestellt wird, leidet, sollte keinen oder zumindest wenig Kaffee trinken, regelmäßig seine Blutzuckerwerte und den so genannten HbA1c-Wert bestimmen lassen.


Aktuelle Meldungen

pixabay.com/ jackmac34
© pixabay.com/ jackmac34

13.09.2017

Und vor dem Essen, Händewaschen nicht vergessen!

Jeden Tag kommen wir mit tausenden von Bakterien in Berührung. Ob auf Türklinken, Schlüsselbund oder am eigenen Schreibtisch, die kleinen Bakterien sind überall und begleiten uns durchs Leben


pixabay.com/ PublicDomainPictures
© pixabay.com/ PublicDomainPictures

13.09.2017

Kinderinvaliditätsversicherung (KIV): Herausforderungen und Leistungen

Kinderinvaliditätsversicherungen beziehungsweise Kinderinvaliditäts-Zusatzversicherungen (kurz KIZ) haben die Aufgabe, bei schwerer Behinderung eines Kindes die finanzielle Absicherung zu gewährleisten.


pixabay.com/ bycfotografem
© pixabay.com/ bycfotografem

13.09.2017

Der Druck der Schönheitsideale – Auch Männer sind betroffen

Unerreichbare Schönheitsideale begegnen uns im Alltag immer wieder, sie beeinflussen sowohl junge als auch ältere Menschen und prägen unsere Selbstwahrnehmung sowie die Wahrnehmung unserer Mitmenschen.


flickr.com/ OUCHcharley
© flickr.com/ OUCHcharley

05.09.2017

Mit Gymnastik zu gesunden Füßen

Schuhe sind nicht nur ein modisches Statement, sondern bedeuten vor allem Schutz für die Füße.


pixabay.com/ Anemone123
© pixabay.com/ Anemone123

31.08.2017

Wie erkenne ich einen Hörsturz?

Ein Hörsturz trifft einen meist ganz unerwartet, ohne erkennbaren Grund ist das Hörvermögen auf einmal mehr oder weniger stark gemindert.



Newsletter Abbonieren



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials



loader