Anzeige:
Anzeige:

Diabetes Mellitus

Symptome von Diabetes

Durch welche Symptome kann man einen Diabetes erkennen?


Das Heimtückische an einem Diabetes ist, dass er gewöhnlich überhaupt keine Beschwerden macht. Es sei denn, es liegt eine starke Überzuckerung vor und der Patient steuert deshalb bereits auf ein diabetisches Koma zu, aber meist bemerken die Patienten überhaupt nichts von ihrer Zuckerkrankheit.

Anzeige:
Wenn man sicher wissen möchte, ob man Diabetes hat, muss man den Blutzuckerspiegel messen. Das kann Ihr Hausarzt schnell erledigen, indem er ihnen kurz in den Finger sticht und durch einen Tropfen Blut die Messung vornimmt.

Die Diagnose Diabetes kann beispielsweise dann ausgeschlossen werden, wenn Ihr Blutzuckerspiegel sich im nüchternen Zustand unter 100 mg/dl bewegt und nach einer Mahlzeit etwa bei 140 mg/dl liegt. Übersteigt der Blutzucker jedoch einen Wert von 120 mg/dl im nüchternen Zustand und liegt er nach einer Mahlzeit etwa bei 160 mg/dl liegt eine Zuckererkrankung vor.

Aufschluss gibt auch der so genannte „Glukosetoleranztest“. Wenn hier ein Testergebnis von 200 mg/dl vorliegt, besteht ebenfalls eine diabetische Stoffwechselstörung.

Aktuelle Meldungen

flickr.com/ Marco Verch
© flickr.com/ Marco Verch

17.11.2017

Die Gefahren von vermeintlich attraktiver Kleidung

Möglichst eng, figurbetonendund sexy – so wünschen sich insbesondere junge Frauen ihre Kleidung.


flickr.com/ mattcameasarat
© flickr.com/ mattcameasarat

16.11.2017

Als große Frau mit Mobbing zurechtkommen

Große Frauen sind selbstbewusst, ihre langen Beine beneidenswert und scheinbar ist ihr einziges Problem, die richtige Kleidung zu finden.


Shutterstock.com
© Shutterstock.com

13.11.2017

Kann Melatonin bei einem Jetlag helfen

Der Urlaub beginnt für viele Deutsche mit einer Reise. In einigen Fällen führt diese Urlauber in eine andere Zeitzone.


Shutterstock.com
© Shutterstock.com

13.11.2017

Der Superstar unter den Muscheln: Die Grünlippmuschel

Geht es um Naturheilkunde, macht wohl niemand den alten Maoris etwa vor. Sie haben ein umfangreiches Wissen über diese alternativen Heilmethoden, die von Generation an Generation weitergegeben werden.


Shutterstock.com
© Shutterstock.com

13.11.2017

Krillöl: Gesundheit aus dem kältesten Gewässer der Antarktis

In den reinen Gewässern der Antarktis, da wo die Wassertemperatur besonders kalt ist, ist der Krill zuhause.



Newsletter Abbonieren



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials



loader