Anzeige:
Anzeige:

Gesunde Ernährung

Gewichtszunahme nach der Schwangerschaft

Ich habe im letzen Jahr aufgrund einer Schwangerschaft fast zehn Kilo zugenommen, die ich nun unbedingt wieder loswerden will. Tagsüber fällt es mir auch gar nicht so schwer, auf das Essen zu verzichten. Doch abends bekomme ich regelmäßig richtigen Heißhunger, vor allem auf Nudelgerichte. Appetitzügler möchte ich nicht nehmen. Gibt es denn irgendetwas, das der Gesundheit nicht schadet und den Hunger trotzdem bremst?

Zunächst einmal ist es nicht sinnvoll, den ganzen Tag mehr oder weniger gar nichts zu essen. Denn dadurch provozieren Sie geradezu die abendlichen Heißhungerattacken und belasten außerdem Ihre Verdauung.

Anzeige:
Versuchen Sie über den Tag verteilt fünf kleinere Mahlzeiten zu sich zu nehmen und bei Hungeranfällen zwischendurch etwas Obst zu essen. Außerdem sollten Sie möglichst auf Alkohol, Kaffee und schwarzen Tee verzichten, weil diese Getränke den Appetit anregen.

Da Sie so ein Pasta-Fan sind, habe ich noch einen Tipp für Sie: Probieren Sie es doch mal mit Nudeln, die aus japanischem Konjac-Mehl hergestellt werden.

Sie sind sehr lecker, ballaststoffreich und enthalten so gut wie keine Kalorien. Außerdem ist dieses Mehl, das aus der Wurzelknolle der Pflanze Amorphophallus konjac hergestellt wird, ein exzellenter Sattmacher.
Dank seiner Fähigkeit große Mengen Wasser zu binden, quillt es nach dem Verzehr im Magen zu einem Gel auf und stillt so schnell und lange Zeit den Hunger.

Wenn Sie sich zu den Nudeln eine leichte Gemüsesauce (ohne Sahne!) kochen, ist dies ein richtiges Diätgericht. Das Mehl und die entsprechenden Nudelsorten bekommen Sie in jedem Asialaden.


Aktuelle Meldungen

pixabay.com/ jarmoluk
© pixabay.com/ jarmoluk

21.02.2018

Kinder-Autismus: Blut- und Urintests zur Diagnose

Wissenschaftler der University of Warwick http://warwick.ac.uk haben neue Tests entwickelt, die Hinweise auf das Vorhandensein von Autismus bei Kindern liefern können.


pixabay.com/ AlexKlen
© pixabay.com/ AlexKlen

21.02.2018

Haarausfall bei Frauen

Eine Glatze, kahle Stellen am Kopf oder tiefe Geheimratsecken sind in den häufigsten Fällen die Anzeichen eines Haarausfalles bei Männern. Aber fast jede zweite Frau leidet ebenfalls über Haarausfall.


Ich  / pixelio.de
© Ich / pixelio.de

20.02.2018

Selbstwertgefühl hilft bei Gesundung der Psyche

Die Verbesserung der Selbstwahrnehmung von Patienten mit psychischen Krankheiten könnte für ihre Behandlung von entscheidender Bedeutung sein.


pixabay.com/ rgerber
© pixabay.com/ rgerber

20.02.2018

CEREC - Einfach erklärt für Patienten

Ein schönes und gesundes Lächeln ist der Wunsch vieler Menschen in Deutschland. Dabei sind nicht alle Menschen von Natur aus mit perfekten Zähnen gesegnet


pixabay.com/ Mareefe
© pixabay.com/ Mareefe

09.02.2018

Back to Nature: Naturkosmetik statt Chemie-Cocktails

Was steckt in den Produkten drin und was bewirken die einzelnen Stoffe im menschlichen Körper? Diesen Fragen gehen immer mehr Verbraucher nach



Newsletter Abbonieren



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials



loader