Anzeige:
Anzeige:

Haarausfall

Diffuser Haarausfall

Ich leide seit einiger Zeit unter einem diffusen Haarausfall. Eine Freundin sagte mir nun, das könne daran liegen, dass mit meinen Schilddrüsenhormonen etwas nicht stimmt. Was denken Sie?

So eine Aussage lässt sich natürlich per Ferndiagnose nicht treffen. Aber prinzipiell ist es schon richtig, dass der Hausarzt bei einem diffusen Haarausfall auch die Schilddrüsenhormone kontrollieren wird.

Anzeige:
Die Schilddrüse produziert hauptsächlich zwei Hormone, das L-Trijodthyronin, kurz T3, und das L-Tetrajodthyronin T4. Diese beiden Hormone spielen in unserem Körper eine sehr große Rolle; so regulieren sie beispielsweise Wachstum und Stoffwechsel.

Wenn jedoch aufgrund einer Schilddrüsenüber- beziehungsweise Unterfunktion zu viele oder zu wenig Hormone im Körper sind, kann das sich unter anderem am Haarwachstum widerspiegeln. Entweder ist das Haarwachstum beschränkt, zudem dünn und stumpf; es kann aber auch schnell wachsen und dann nur eine gewisse Länge erreichen, da die Haare früher in die Ruhephase, die so genannte „Telogenphase“ eintreten.

Dabei ist es ein Fehlschluss zu glauben, die Intensität des Haarausfalles würde dem Grad der Hormonstörung entsprechen. Es kann durchaus ein extremer Haarausfall bei nur geringfügiger Hormonschwankung bestehen und - im Gegensatz dazu - kann bereits ein leichter Haarausfall ein Hinweis auf eine schwerwiegende hormonelle Schwankung sein.

Lange Rede, kurzer Sinn: Suchen Sie Ihren Hausarzt auf und lassen Sie Ihre Schilddrüsenhormone überprüfen.

Aktuelle Meldungen

pixabay.com/ jarmoluk
© pixabay.com/ jarmoluk

21.02.2018

Kinder-Autismus: Blut- und Urintests zur Diagnose

Wissenschaftler der University of Warwick http://warwick.ac.uk haben neue Tests entwickelt, die Hinweise auf das Vorhandensein von Autismus bei Kindern liefern können.


pixabay.com/ AlexKlen
© pixabay.com/ AlexKlen

21.02.2018

Haarausfall bei Frauen

Eine Glatze, kahle Stellen am Kopf oder tiefe Geheimratsecken sind in den häufigsten Fällen die Anzeichen eines Haarausfalles bei Männern. Aber fast jede zweite Frau leidet ebenfalls über Haarausfall.


Ich  / pixelio.de
© Ich / pixelio.de

20.02.2018

Selbstwertgefühl hilft bei Gesundung der Psyche

Die Verbesserung der Selbstwahrnehmung von Patienten mit psychischen Krankheiten könnte für ihre Behandlung von entscheidender Bedeutung sein.


pixabay.com/ rgerber
© pixabay.com/ rgerber

20.02.2018

CEREC - Einfach erklärt für Patienten

Ein schönes und gesundes Lächeln ist der Wunsch vieler Menschen in Deutschland. Dabei sind nicht alle Menschen von Natur aus mit perfekten Zähnen gesegnet


pixabay.com/ Mareefe
© pixabay.com/ Mareefe

09.02.2018

Back to Nature: Naturkosmetik statt Chemie-Cocktails

Was steckt in den Produkten drin und was bewirken die einzelnen Stoffe im menschlichen Körper? Diesen Fragen gehen immer mehr Verbraucher nach



Newsletter Abbonieren



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials



loader