Anzeige:
Anzeige:

Harninkontinenz

  • Blasenschwäche


    Seit ich in den Wechseljahren bin, leide ich unter Blasenschwäche. Was kann ich dagegen tun?
    Viele Frauen bekommen nach der Menopause eine Blasenschwäche. weiter
  • Schwache Blase


    Nach der Geburt meines zweiten Kindes kommt es immer häufiger vor, dass beim Niesen, Lachen oder auch Hüpfen Urin in die Hose tröpfelt. Was kann ich dagegen tun?
    Zunächst einmal sich der Ärztin/dem Arzt anvertrauen, die schwache Blase ist nämlich kein Tabuthema. Es handelt sich dabei um eine Schließmuskelschwäche, d. h. das Wasser kann bei Niesen, Husten, aber auch bei Hüpfen und Springen nicht mehr gehalten werden. weiter
  • Bettnässen


    Seit etwa einem halben Jahr macht meine Tochter (4 Jahre) nachts wieder häufig ins Bett. Gibt sich das von selbst wieder oder was kann ich tun?
    Bis zu einem Alter von etwa 5 Jahren ist es nicht ungewöhnlich, dass Kinder nachts hin und wieder ins Bett machen. Anders sieht die Sache aus, wenn ein Kind plötzlich wieder anfängt, nachdem es schon trocken war. weiter
  • Stressinkontinenz


    Ich leide an einer Stressinkontinenz. Wissen Sie, was die Ursache ist und was man dagegen tun kann?
    weiter
  • Formen der Blasenschwäche


    Welche Formen der Blasenschwäche gibt es?
    weiter
  • Medikamentöse Behandlung


    Kann man eine Blasenschwäche auch medikamentös behandeln?
    weiter
  • Operative Behandlung


    Welche operativen Behandlungsmöglichkeiten der Stressinkontinenz gibt es?
    weiter
  • Harndrang


    Ich verspüre im Laufe des Tages sehr häufig einen starken Harndrang. Woran kann das liegen?
    weiter
  • Vorbeugung


    Kann man einer Blasenschwäche vorbeugen?
    weiter

Aktuelle Meldungen

pixabay.com/ Stefan_Schranz
© pixabay.com/ Stefan_Schranz

27.03.2017

Irreversible Elektroporation: Chance bei Leberkrebs

Die Irreversible Elektroporation (IRE) eröffnet konservativ nicht mehr therapierbaren Leberkrebs-Patienten eine neue Option. Das Institut für Röntgendiagnostik des Universitätsklinikums Regensburg


/pixabay.com/ 3dman_eu
© /pixabay.com/ 3dman_eu

23.03.2017

Erektile Dysfunktion: Belastungsprobe für die Partnerschaft

Für ein erfülltes und vor allem glückliches Beziehungsleben braucht es nicht nur innige Verbundenheit und Liebe. Auch die Sexualität, so häufig sie heruntergespielt und als „Nebensache“ abgetan wird, kann über Wohl und Wehe einer Partnerschaft entscheiden.


pixabay.com / EmilianDanaila
© pixabay.com / EmilianDanaila

17.03.2017

Der richtige Umgang mit Antibiotika

Gesundheit und Medizin sind Themen, mit denen sich die Menschheit schon lange beschäftigt.


pixabay.com/ DieterRobbins
© pixabay.com/ DieterRobbins

16.03.2017

In Ruhe Schlafen

Schlaf ist wichtiger Bestandteil unseres Tagesablaufs, doch was passiert eigentlich wenn wir schlafen? Der menschliche Schlaf läuft in verschiedenen Phasen ab.


Lupo  / pixelio.de
© Lupo / pixelio.de

16.03.2017

Handys und Co fördern Altersdiabetes bei Kindern

Verbringt ein Kind pro Tag mehr als drei Stunden vor einem Display, wie etwa am Fernsehgerät oder Tablet, erhöht sich das Risiko, bereits in der Jugend an Typ-2-Diabetes zu erkranken, drastisch. Das hat eine aktuelle Studie von Ofcom ..



Newsletter Abbonieren



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials



loader