Anzeige:
Anzeige:

Harnwegsinfektionen

  • Blasenentzündung


    Obwohl ich mich immer warm anziehe, bekomme in der kalten Jahreszeit häufig Blasenentzündungen. Woran liegt das, und was kann ich vorbeugend tun?
    Infektionen der Harnwege machen vor allem Frauen zu schaffen. Denn ihre Harnröhre ist mit drei bis fünf Zentimetern wesentlich kürzer als die der Männer. weiter
  • Reizblase


    Mir wird jeder Stadtbummel zur Qual, weil ich nahezu ständig einen starken Harndrang verspüre und daher immer Ausschau nach Toiletten halte. Meine Familie und meine Freunde witzeln schon über mich. Was soll ich tun?
    Wahrscheinlich leiden Sie an einer Reizblase. Unsere Blase füllt sich regelmäßig und muss daher zwischen vier und fünf Mal täglich entleert werden. weiter
  • Anfällig für Blasenentzündungen?


    Ich scheine ein relativ “leichtes Opfer” für Blasenentzündungen zu sein. Kürzlich habe ich den Eindruck gewonnen, dass ich anfälliger für eine Blasenentzündung bin, wenn ich unter Stress stehe. Kann das denn sein?
    weiter

Aktuelle Meldungen

pixabay.com / frank23
© pixabay.com / frank23

19.07.2017

Grundregeln für eine schnelle Genesung nach der OP

Laut Erhebungen des statistischen Bundesamtes nimmt die Zahl der Operationen in Deutschland zu.


pixabay.com / futurefilmworks
© pixabay.com / futurefilmworks

19.07.2017

Das Pro und Kontra von Cannabis auf Rezept in Deutschland

Deutschland beschreitet neue Wege, als eine der ersten Nationen, die medizinsches Cannabis in Apotheken überall im Land anbietet. Seit dem 10.


Welmoa
© Welmoa

18.07.2017

Mehr als Wellness: Massage

Wie lange ist Ihre letzte richtige Massage her? Hoffentlich nicht allzu lange.


Hartmut910  / pixelio.de
© Hartmut910 / pixelio.de

18.07.2017

Künstlicher Süßstoff macht dick und belastet Herz

Künstliche Süßungsmittel stehen mit einer Gewichtszunahme, erhöhtem Risiko einer Fettleibigkeit, Diabetes, Bluthochdruck und Herzerkrankungen in Zusammenhang.


www.Jena Foto24.de  / pixelio.de
© www.Jena Foto24.de  / pixelio.de

17.07.2017

Glatzen entstehen vor allem durch Signalstörungen

Körperhaare kommunizieren miteinander. Signale, die zwischen Körperzellen ausgetauscht werden, koordinieren das Wachstum in unterschiedlichen Regionen.



Newsletter Abbonieren



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials



loader