Anzeige:
Anzeige:

Harnwegsinfektionen

  • Blasenentzündung


    Obwohl ich mich immer warm anziehe, bekomme in der kalten Jahreszeit häufig Blasenentzündungen. Woran liegt das, und was kann ich vorbeugend tun?
    Infektionen der Harnwege machen vor allem Frauen zu schaffen. Denn ihre Harnröhre ist mit drei bis fünf Zentimetern wesentlich kürzer als die der Männer. weiter
  • Reizblase


    Mir wird jeder Stadtbummel zur Qual, weil ich nahezu ständig einen starken Harndrang verspüre und daher immer Ausschau nach Toiletten halte. Meine Familie und meine Freunde witzeln schon über mich. Was soll ich tun?
    Wahrscheinlich leiden Sie an einer Reizblase. Unsere Blase füllt sich regelmäßig und muss daher zwischen vier und fünf Mal täglich entleert werden. weiter
  • Anfällig für Blasenentzündungen?


    Ich scheine ein relativ “leichtes Opfer” für Blasenentzündungen zu sein. Kürzlich habe ich den Eindruck gewonnen, dass ich anfälliger für eine Blasenentzündung bin, wenn ich unter Stress stehe. Kann das denn sein?
    weiter

Aktuelle Meldungen

erysipel  / pixelio.de
© erysipel / pixelio.de

23.01.2017

Asthma bei Kindern erhöht Risiko von Fettleibigkeit

Kinder mit Asthma haben eine um über 51 Prozent erhöhte Wahrscheinlichkeit, in den folgenden zehn Jahren fettleibig zu werden. Zu diesem Ergebnis kommen Forscher der University of Southern California http://usc.edu .


Rainer Sturm  / pixelio.de
© Rainer Sturm / pixelio.de

23.01.2017

Pilzinfektion: Bessere Diagnose gegen Resistenzen

Die schlechte Verschreibungspraxis bei Pilzerkrankungen weltweit führt zu einem zu häufigen Einsatz von Antibiotika und damit zu einer immer gefährlicheren Zunahme der Resistenzen gegen antimikrobielle Medikamente. Zu diesem Ergebnis kommen Mitglieder des Global Action Fund for Fungal Infections http://gaffi.org in ihrer aktuellen Studie.


Michael Bührke  / pixelio.de
© Michael Bührke / pixelio.de

13.01.2017

Blutspenden: Sechs Wochen Lagerung sind zu lang

Die Haltbarkeit von frisch gespendetem Blut lässt sich mit den derzeit eingesetzten Verfahren auf bis zu 42 Tage verlängern. Wenn Blutkonserven aber über 35 Tage alt sind, könnten sie die Gesundheit der Empfänger gefährden, wie nun eine neue Studie zeigt.


istock.com/scyther5
© istock.com/scyther5

11.01.2017

Kontaktlinsen: So bleiben Ihre Augen gesund

Unsere Augen sind empfindsam, entsprechend anfällig reagieren sie bei falscher Behandlung. Dies gilt auch beim Tragen von Kontaktlinsen, sofern diese nicht sorgfältig von Keimen und Schmutz befreit werden.


Wolfgang Dirscherl  / pixelio.de
© Wolfgang Dirscherl / pixelio.de

10.01.2017

Mehrsprachigkeit macht Gehirn leistungsfähiger

Wer mehrsprachig aufwächst, nutzt deutlich mehr Ressourcen des Gehirns und profitiert davon im hohen Alter deutlich. Zu diesem Ergebnis kommen Wissenschaftler der University of Montreal http://umontreal.ca in ihrer aktuellen Forschungsarbeit.



Newsletter Abbonieren



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials



loader