Anzeige:
Anzeige:

Herz

Spinning

Man hört so viel von der neuen Fitnessmethode "Spinning", wäre die evtl. für mich geeignet?

Es kommt darauf an, was Sie damit erreichen wollen und wie gesund Sie sind. Spinning ist anstrengend, was man allerdings nicht merkt. Sie "fahren" auf einer Art Standfahrrad mit einem schweren Schwungrad. Das Besondere daran: Die Übung wird in einer Gruppe durchgeführt. Eine Art "Vorturner" (Instruktor) versucht die Gruppe zu Leistungsspitzen anzuheizen, während laute Diskomusik seine Absicht unterstützt. Entwickelt wurde die Methode zum Training für professionelle Radrennen. Außerdem soll man damit lt. Hersteller besonders viel Fett verbrennen.

Anzeige:
Doch beim Spinning trainiert man fast automatisch mit einem zu schnellen Herzschlag und gerät so in eine so genannte Sauerstoffmangelzone (man nennt das auch Überschreiten der aeroben Schwelle). Das bedeutet, dass der Körper nicht mehr ausreichend Sauerstoff im Blut zur Energiegewinnung vorfindet und stattdessen der Zucker im Blut ohne Sauerstoff vergärt wird. Das dadurch entstehende Abfallprodukt Laktat muss mit einem Mehraufwand an Mineralien und Vitaminen wieder abgebaut werden. Auf diese Weise läuft man Gefahr, seinen Körper auf Dauer auszulaugen. Vor allem für ältere Menschen und Herzkreislaufkranke ist die Methode gefährlich.

Ein gesunder Mensch, der sich einfach mal ordentlich am Sport auspowern will, verkraftet die Überlastung normalerweise und darf daher Spinning betreiben. Wer allerdings eine echte Kondition erreichen oder Fett verbrennen will, für den sind Ausdauersportarten, bei denen man sich während der Durchführung noch gut unterhalten kann ohne in Luftnot zu geraten, besser geeignet.


Aktuelle Meldungen

pixabay.com/ geralt
© pixabay.com/ geralt

23.11.2017

Deutschland im Rückstand bei Digitalisierung des Gesundheitswesens?

Anfang November wurde wie jedes Jahr das Jahresgutachten des Sachverständigenrates zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung an Angela Merkel überreicht.


pixabay.com/ stevepb
© pixabay.com/ stevepb

22.11.2017

Smartphone und dessen Auswirkung auf die Gesundheit

Knapp 80 Prozent der Deutschen nutzen bereits ein Smartphone regelmäßig.


flickr.com/ Marco Verch
© flickr.com/ Marco Verch

17.11.2017

Die Gefahren von vermeintlich attraktiver Kleidung

Möglichst eng, figurbetonendund sexy – so wünschen sich insbesondere junge Frauen ihre Kleidung.


flickr.com/ mattcameasarat
© flickr.com/ mattcameasarat

16.11.2017

Als große Frau mit Mobbing zurechtkommen

Große Frauen sind selbstbewusst, ihre langen Beine beneidenswert und scheinbar ist ihr einziges Problem, die richtige Kleidung zu finden.


Shutterstock.com
© Shutterstock.com

13.11.2017

Kann Melatonin bei einem Jetlag helfen

Der Urlaub beginnt für viele Deutsche mit einer Reise. In einigen Fällen führt diese Urlauber in eine andere Zeitzone.



Newsletter Abbonieren



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials



loader