Anzeige:
Anzeige:

Impfungen

  • Röteln


    In meiner Nachbarschaft sind mehrere Kinder an Röteln erkrankt. Da ich schwanger bin, habe ich Angst vor einer Ansteckung. Muss ich mir Sorgen machen?
    Wenn Sie als Kind einmal Röteln hatten oder dagegen geimpft worden sind, brauchen Sie sich keine Gedanken zu machen. weiter
  • Dornenstiche


    Wenn ich im Garten arbeite, verletze ich mich immer wieder mal an einer Rose. Als Folge bleibt meist eine kleine Narbe zurück. Wie kann ich das vermeiden?
    Das wichtigste ist, dass Sie auch die kleinste Wunde sofort reinigen. Halten Sie die Stelle unter fließendes Wasser und desinfizieren Sie die Wunde anschließend z. B. mit Alkohol oder einer Jodlösung. weiter
  • Hirnhautentzündung


    Gibt es bald eine Impfung gegen Hirnhautentzündung?
    Jährlich erkranken in Deutschland etwa 750 Menschen an der so genannten Meningokokken-Meningitis, einer Hirnhautentzündung, jeder Zehnte stirbt daran. Bislang war gegen Bakterien vom Typ B eine Impfung nicht möglich. weiter
  • Polio-Impfschutz


    Da ich in Kenia Urlaub mache hat mein Arzt mir empfohlen, mich gegen Kinderlähmung impfen zu lassen. Hält die Schluckimpfung nicht ein Leben lang?
    Der Polio-Impfschutz hält nur etwa zehn Jahre lang. Er wird aber dennoch in Deutschland ab dem 18. Lebensjahr nicht mehr routinemäßig aufgefrischt, weil ein Infektionsrisiko nur in Afrika, Asien und Südosteuropa besteht. weiter

Aktuelle Meldungen

pixabay.com/ Stefan_Schranz
© pixabay.com/ Stefan_Schranz

27.03.2017

Irreversible Elektroporation: Chance bei Leberkrebs

Die Irreversible Elektroporation (IRE) eröffnet konservativ nicht mehr therapierbaren Leberkrebs-Patienten eine neue Option. Das Institut für Röntgendiagnostik des Universitätsklinikums Regensburg


/pixabay.com/ 3dman_eu
© /pixabay.com/ 3dman_eu

23.03.2017

Erektile Dysfunktion: Belastungsprobe für die Partnerschaft

Für ein erfülltes und vor allem glückliches Beziehungsleben braucht es nicht nur innige Verbundenheit und Liebe. Auch die Sexualität, so häufig sie heruntergespielt und als „Nebensache“ abgetan wird, kann über Wohl und Wehe einer Partnerschaft entscheiden.


pixabay.com / EmilianDanaila
© pixabay.com / EmilianDanaila

17.03.2017

Der richtige Umgang mit Antibiotika

Gesundheit und Medizin sind Themen, mit denen sich die Menschheit schon lange beschäftigt.


pixabay.com/ DieterRobbins
© pixabay.com/ DieterRobbins

16.03.2017

In Ruhe Schlafen

Schlaf ist wichtiger Bestandteil unseres Tagesablaufs, doch was passiert eigentlich wenn wir schlafen? Der menschliche Schlaf läuft in verschiedenen Phasen ab.


Lupo  / pixelio.de
© Lupo / pixelio.de

16.03.2017

Handys und Co fördern Altersdiabetes bei Kindern

Verbringt ein Kind pro Tag mehr als drei Stunden vor einem Display, wie etwa am Fernsehgerät oder Tablet, erhöht sich das Risiko, bereits in der Jugend an Typ-2-Diabetes zu erkranken, drastisch. Das hat eine aktuelle Studie von Ofcom ..



Newsletter Abbonieren



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials



loader