Anzeige:
Anzeige:

Krebs

Fibroadenom

Mein Frauenarzt entdeckte kürzlich bei mir ein Fibroadenom. Obwohl ich den Knoten gut tasten kann und er mir relativ groß erscheint, meinte er aber, dass er nicht entfernt werden müsse. Ist dem tatsächlich so?

Fibroadenome gehören zu den gutartigen Geschwülsten, die in der ärztlichen Praxis am häufigsten vorkommen.

Anzeige:
Gerade junge Frauen, aber auch Frauen, die sich kurz vor den Wechseljahren befinden, sind besonders oft betroffen. Fibroadenome bilden sich aus gewuchertem Bindegewebe und werden von den Frauen meist selbst ertastet. Es können sich sogar mehrere Knoten unabhängig voneinander bilden. Ihr Wachstum kann besonders durch Hormonpräparate (Östrogene) gefördert werden, da sie die Bildung faserreichen Bindegewebes hervorrufen.

Erschrecken Sie nicht, selbst wenn Sie den Eindruck haben, dass der Gewebsknoten wächst, das ist bei Fibroadenomen normal. Trotzdem sollte Ihr Frauenarzt ausschließen, ob es sich vielleicht doch um einen bösartigen Tumor handelt, denn Fibroadenome können entarten, wenn auch nur in sehr seltenen Fällen (einer von 1000).

Zweifelsfrei ausschließen kann man das nur durch eine Gewebeprobe (Biopsie). Reden Sie mit Ihrem Frauenarzt darüber, damit er die notwendigen Maßnahmen ergreifen kann.


Aktuelle Meldungen

pixabay.com/ jarmoluk
© pixabay.com/ jarmoluk

21.02.2018

Kinder-Autismus: Blut- und Urintests zur Diagnose

Wissenschaftler der University of Warwick http://warwick.ac.uk haben neue Tests entwickelt, die Hinweise auf das Vorhandensein von Autismus bei Kindern liefern können.


pixabay.com/ AlexKlen
© pixabay.com/ AlexKlen

21.02.2018

Haarausfall bei Frauen

Eine Glatze, kahle Stellen am Kopf oder tiefe Geheimratsecken sind in den häufigsten Fällen die Anzeichen eines Haarausfalles bei Männern. Aber fast jede zweite Frau leidet ebenfalls über Haarausfall.


Ich  / pixelio.de
© Ich / pixelio.de

20.02.2018

Selbstwertgefühl hilft bei Gesundung der Psyche

Die Verbesserung der Selbstwahrnehmung von Patienten mit psychischen Krankheiten könnte für ihre Behandlung von entscheidender Bedeutung sein.


pixabay.com/ rgerber
© pixabay.com/ rgerber

20.02.2018

CEREC - Einfach erklärt für Patienten

Ein schönes und gesundes Lächeln ist der Wunsch vieler Menschen in Deutschland. Dabei sind nicht alle Menschen von Natur aus mit perfekten Zähnen gesegnet


pixabay.com/ Mareefe
© pixabay.com/ Mareefe

09.02.2018

Back to Nature: Naturkosmetik statt Chemie-Cocktails

Was steckt in den Produkten drin und was bewirken die einzelnen Stoffe im menschlichen Körper? Diesen Fragen gehen immer mehr Verbraucher nach



Newsletter Abbonieren



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials



loader