Anzeige:
Anzeige:

Nierensteine

Funktion der Nieren

Wo befinden sich die Nieren in unserem Körper und welche Funktion erfüllen sie eigentlich?


Vielleicht kennen Sie ja noch die „Nierentischchen“, die früher einmal so modern waren? Ihre Form gab ihnen den Namen.

Anzeige:
Wenn Sie sich an diese Möbel nicht mehr erinnern, können Sie sich die Nieren ebenso wie zwei große, paarig angeordnete Bohnen vorstellen. Die rechte Niere ist allerdings etwas kleiner als die Linke, weil sie unterhalb der Leber liegt und sie zu Gunsten ihrer Ausdehnung etwas Platz machen muss.

Ansonsten befinden sich unsere Nieren hinter der Bauchwand und sind jeweils rechts und links von der Wirbelsäule angeordnet. Damit diese Organe vor Wärmeverlust und Erschütterungen geschützt sind, werden sie zudem von einer Kapsel aus Fett und Bindegewebe umgeben. Außerdem befindet sich auf jeder der beiden Nieren eine kleine Drüse, die man als „Nebennieren“ bezeichnet.

Unsere Nieren gehören zu den am stärksten durchbluteten Organen im Körper: Rund 500 Liter Blut fließen täglich durch sie hindurch. Ihre Hauptfunktion ist die Entgiftung des Körpers. Deshalb werden die Nieren häufig auch als unsere „zweite Haut“ bezeichnet. Sie scheiden Harnstoff und Harnsäure aus, aber auch überschüssige Salze wie beispielsweise Natrium, Kalium und Phosphate.

Die Nieren entziehen unseren Nahrungsmitteln überschüssiges Wasser und konzentrieren den Urin, falls wir nicht genügend Flüssigkeit zu uns genommen haben. Auch wenn wir Medikamente einnehmen, gehört es zum Aufgabenbereich der Nieren, diese Substanzen abzubauen und auszuscheiden.

Aber das ist noch nicht alles, denn die regulieren darüber hinaus nicht nur unseren Blutdruck, sondern produzieren auch noch Hormone. Das Erythropoetin etwa regt die Blutbildung an und wirkt knochenmarkstimmulierend.

Aktuelle Meldungen

pixabay.com/ geralt
© pixabay.com/ geralt

23.11.2017

Deutschland im Rückstand bei Digitalisierung des Gesundheitswesens?

Anfang November wurde wie jedes Jahr das Jahresgutachten des Sachverständigenrates zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung an Angela Merkel überreicht.


pixabay.com/ stevepb
© pixabay.com/ stevepb

22.11.2017

Smartphone und dessen Auswirkung auf die Gesundheit

Knapp 80 Prozent der Deutschen nutzen bereits ein Smartphone regelmäßig.


flickr.com/ Marco Verch
© flickr.com/ Marco Verch

17.11.2017

Die Gefahren von vermeintlich attraktiver Kleidung

Möglichst eng, figurbetonendund sexy – so wünschen sich insbesondere junge Frauen ihre Kleidung.


flickr.com/ mattcameasarat
© flickr.com/ mattcameasarat

16.11.2017

Als große Frau mit Mobbing zurechtkommen

Große Frauen sind selbstbewusst, ihre langen Beine beneidenswert und scheinbar ist ihr einziges Problem, die richtige Kleidung zu finden.


Shutterstock.com
© Shutterstock.com

13.11.2017

Kann Melatonin bei einem Jetlag helfen

Der Urlaub beginnt für viele Deutsche mit einer Reise. In einigen Fällen führt diese Urlauber in eine andere Zeitzone.



Newsletter Abbonieren



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials



loader