Anzeige:
Anzeige:

Nierensteine

Funktion der Nieren

Wo befinden sich die Nieren in unserem Körper und welche Funktion erfüllen sie eigentlich?


Vielleicht kennen Sie ja noch die „Nierentischchen“, die früher einmal so modern waren? Ihre Form gab ihnen den Namen.

Anzeige:
Wenn Sie sich an diese Möbel nicht mehr erinnern, können Sie sich die Nieren ebenso wie zwei große, paarig angeordnete Bohnen vorstellen. Die rechte Niere ist allerdings etwas kleiner als die Linke, weil sie unterhalb der Leber liegt und sie zu Gunsten ihrer Ausdehnung etwas Platz machen muss.

Ansonsten befinden sich unsere Nieren hinter der Bauchwand und sind jeweils rechts und links von der Wirbelsäule angeordnet. Damit diese Organe vor Wärmeverlust und Erschütterungen geschützt sind, werden sie zudem von einer Kapsel aus Fett und Bindegewebe umgeben. Außerdem befindet sich auf jeder der beiden Nieren eine kleine Drüse, die man als „Nebennieren“ bezeichnet.

Unsere Nieren gehören zu den am stärksten durchbluteten Organen im Körper: Rund 500 Liter Blut fließen täglich durch sie hindurch. Ihre Hauptfunktion ist die Entgiftung des Körpers. Deshalb werden die Nieren häufig auch als unsere „zweite Haut“ bezeichnet. Sie scheiden Harnstoff und Harnsäure aus, aber auch überschüssige Salze wie beispielsweise Natrium, Kalium und Phosphate.

Die Nieren entziehen unseren Nahrungsmitteln überschüssiges Wasser und konzentrieren den Urin, falls wir nicht genügend Flüssigkeit zu uns genommen haben. Auch wenn wir Medikamente einnehmen, gehört es zum Aufgabenbereich der Nieren, diese Substanzen abzubauen und auszuscheiden.

Aber das ist noch nicht alles, denn die regulieren darüber hinaus nicht nur unseren Blutdruck, sondern produzieren auch noch Hormone. Das Erythropoetin etwa regt die Blutbildung an und wirkt knochenmarkstimmulierend.

Aktuelle Meldungen

Ich  / pixelio.de
© Ich / pixelio.de

20.02.2018

Selbstwertgefühl hilft bei Gesundung der Psyche

Die Verbesserung der Selbstwahrnehmung von Patienten mit psychischen Krankheiten könnte für ihre Behandlung von entscheidender Bedeutung sein.


pixabay.com/ rgerber
© pixabay.com/ rgerber

20.02.2018

CEREC - Einfach erklärt für Patienten

Ein schönes und gesundes Lächeln ist der Wunsch vieler Menschen in Deutschland. Dabei sind nicht alle Menschen von Natur aus mit perfekten Zähnen gesegnet


pixabay.com/ Mareefe
© pixabay.com/ Mareefe

09.02.2018

Back to Nature: Naturkosmetik statt Chemie-Cocktails

Was steckt in den Produkten drin und was bewirken die einzelnen Stoffe im menschlichen Körper? Diesen Fragen gehen immer mehr Verbraucher nach


istock.com/ simonkr
© istock.com/ simonkr

08.02.2018

Lebensmittel ohne Glyphosat – Heilsbringer oder Mogelpackung?

Immer wieder gerät das Unkrautvernichtungsmittel Glyphosat in den Verdacht, krebserregend zu sein.


Stephanie Hofschlaeger  / pixelio.de
© Stephanie Hofschlaeger / pixelio.de

08.02.2018

Sport und Gesundheit – wie Bewegung das Leben verbessern kann

Sich zehn Jahre jünger fühlen, das wäre doch etwas. Motorisch gesehen ist das sogar möglich!



Newsletter Abbonieren



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials



loader