Anzeige:
Anzeige:

Schmerzen

Sodbrennen

Seit ein paar Wochen habe ich nachts unangenehmes Sodbrennen. Was kann ich dagegen unternehmen?

Beim Sodbrennen ist - kurz gesagt - die richtige Säure am falschen Ort, nämlich die Magensäure. Die Magensäure ist so stark, das sie selbst Metall zersetzen kann.

Anzeige:
Damit der Magen durch die Säure nicht selbst verätzt wird, besitzt er eine schützende Schleimhaut, die aber Speiseröhre und die Luftröhre nicht besitzen. Sie sind der Säure schutzlos ausgeliefert. Normalerweise kann die Magensäure nicht dahin gelangen, da sich am Mageneingang ein "Ventil" befindet.

Wird dieses Ventil jedoch "undicht", gelangt immer wieder Magensäure in die Speiseröhre und unter Umständen auch in die Luftröhre. Bestimmte Faktoren wie Übergewicht, fettes und spätes Essen sowie Alkohol und Nikotin erhöhen das Risiko.
Chronisches Sodbrennen ist nicht nur lästig, sondern es kann auch gefährlich werden. Denn daraus kann sich eine chronische Entzündung der Speiseröhre oder sogar Krebs entwickeln.

Wer ständig unter Halsschmerzen, Heiserkeit oder auch Atembeschwerden leidet, sollte seinen Arzt aufsuchen. Es könnte nämlich sein, dass Sodbrennen dafür verantwortlich ist.
Das können Sie selbst tun bei gelegentlichem Sodbrennen:

  • beim Einschlafen auf die linke Seite legen
  • den Druck auf den Bauch verringern durch Vermeidung von Übergewicht und enger Kleidung
  • den Magen nicht überfordern und ihm Zeit zur Verdauung geben, d. h. nicht zu fett essen und nicht kurz vor dem Schlafen
  • Alkohol und Nikotin meiden, denn sie schwächen das "Magenventil"

Sollten diese Maßnahmen keine Besserung bringen, werden Medikamente eingesetzt, die die Magensäure neutralisieren oder ihre Produktion reduzieren, so genannte Protonenpumpenhemmer. Wenn auch das nicht hilft, bleibt nur die operative Reparatur des "Magenventils".


Aktuelle Meldungen

pixabay.com/ jackmac34
© pixabay.com/ jackmac34

13.09.2017

Und vor dem Essen, Händewaschen nicht vergessen!

Jeden Tag kommen wir mit tausenden von Bakterien in Berührung. Ob auf Türklinken, Schlüsselbund oder am eigenen Schreibtisch, die kleinen Bakterien sind überall und begleiten uns durchs Leben


pixabay.com/ PublicDomainPictures
© pixabay.com/ PublicDomainPictures

13.09.2017

Kinderinvaliditätsversicherung (KIV): Herausforderungen und Leistungen

Kinderinvaliditätsversicherungen beziehungsweise Kinderinvaliditäts-Zusatzversicherungen (kurz KIZ) haben die Aufgabe, bei schwerer Behinderung eines Kindes die finanzielle Absicherung zu gewährleisten.


pixabay.com/ bycfotografem
© pixabay.com/ bycfotografem

13.09.2017

Der Druck der Schönheitsideale – Auch Männer sind betroffen

Unerreichbare Schönheitsideale begegnen uns im Alltag immer wieder, sie beeinflussen sowohl junge als auch ältere Menschen und prägen unsere Selbstwahrnehmung sowie die Wahrnehmung unserer Mitmenschen.


flickr.com/ OUCHcharley
© flickr.com/ OUCHcharley

05.09.2017

Mit Gymnastik zu gesunden Füßen

Schuhe sind nicht nur ein modisches Statement, sondern bedeuten vor allem Schutz für die Füße.


pixabay.com/ Anemone123
© pixabay.com/ Anemone123

31.08.2017

Wie erkenne ich einen Hörsturz?

Ein Hörsturz trifft einen meist ganz unerwartet, ohne erkennbaren Grund ist das Hörvermögen auf einmal mehr oder weniger stark gemindert.



Newsletter Abbonieren



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials



loader