Anzeige:
Anzeige:

Wechseljahre

  • Osteoporose in den Wechseljahren


    Da viele Frauen in den Wechseljahren Osteoporose bekommen, möchte ich bei mir eine Knochendichtemessung machen lassen. Wie läuft so eine Untersuchung ab?
    Bei dieser Untersuchung wird die Dichte, also der Mineralsalzgehalt der Knochen bestimmt. Dafür gibt es mehrere Verfahren, die großteils auf dem Prinzip einer Röntgenuntersuchung beruhen. weiter
  • Sodbrennen in den Wechseljahren?


    Ich leide unter Sodbrennen. Obwohl ich meine Ernährung total umgestellt habe - abends nicht zu spät und zu viel essen, nichts Süßes oder Fettes - komme ich nachts kaum zur Ruhe. Kann das auch an den Wechseljahren liegen?
    Das ist gut möglich. Hinter Sodbrennen steckt oft eine Schließmuskelschwäche von Speiseröhre bzw. Magen. weiter
  • Hormontabletten


    Kann man Hormontabletten nach längerer Einnahmezeit absetzen?
    Entscheidend ist, herauszufinden, ob der Körper sie noch benötigt oder nicht. weiter
  • Myome


    Der Frauenarzt hat in meiner Gebärmutter ein Myom entdeckt. Ist das gefährlich?
    Myome sind gutartige Geschwülste aus Muskelzellen, die bei Frauen über 30 Jahren häufig auftreten. weiter
  • Hormontherapie


    Seit ich in den Wechseljahren bin, leide ich unter Hitzewallungen, Nervosität und Schlafstörungen. Mein Arzt hat mir zu einer Hormontherapie geraten, doch ich bin skeptisch. Gibt es eine Alternative?
    Die so genannte Hormonersatztherapie ist eine verbreitete Standardbehandlung und kann im Einzelfall durchaus angebracht sein. weiter
  • Wechseljahre - pflanzliche Hormone


    Ich bin in den Wechseljahren, möchte aber keine normalen Hormone nehmen, können Sie mir pflanzliche Hormone empfehlen?
    weiter
  • Haarausfall in den Wechseljahren


    Seit ich in den Wechseljahren bin, werden meine Haare immer dünner. Sie wachsen auch wesentlich langsamer und brechen schneller ab. Ist das normal?
    Viele Frauen leiden in und nach den Wechseljahren unter Haarproblemen. Das liegt vor allem an dem veränderten Hormonhaushalt und ist ein ganz natürlicher Vorgang. weiter
  • unregelmäßige Regelblutung - Wechseljahre?


    Meine Regelblutung ist in letzter Zeit so unregelmäßig, manchmal bleibt sie sogar völlig aus. Meine Tochter glaubt, ich käme in die Wechseljahre. Was denken Sie?
    Nun haben Sie leider nicht Ihr Alter genannt, aber ich kann Ihnen gerne ein paar allgemeine Anzeichen nennen, die auf die Wechseljahre, oder auch auf „das Klimakterium“ hindeuten können. weiter
  • kaum noch Spaß am Geschlechtsverkehr


    Ich kann kaum noch Spaß am Geschlechtsverkehr mit meinem Mann finden, da ich meist unter einer zu trockenen Scheide, somit unter Schmerzen beim Sex leide. Was kann ich tun?
    weiter
  • Sexualleben


    Meine Frau und ich blicken auf ein jahrzehntelanges erfülltes Sexualleben zurück. Doch in letzter Zeit entzieht sie sich jeglichen sexuellen Aktivitäten. Woran kann das liegen?
    weiter

Aktuelle Meldungen

erysipel  / pixelio.de
© erysipel / pixelio.de

23.01.2017

Asthma bei Kindern erhöht Risiko von Fettleibigkeit

Kinder mit Asthma haben eine um über 51 Prozent erhöhte Wahrscheinlichkeit, in den folgenden zehn Jahren fettleibig zu werden. Zu diesem Ergebnis kommen Forscher der University of Southern California http://usc.edu .


Rainer Sturm  / pixelio.de
© Rainer Sturm / pixelio.de

23.01.2017

Pilzinfektion: Bessere Diagnose gegen Resistenzen

Die schlechte Verschreibungspraxis bei Pilzerkrankungen weltweit führt zu einem zu häufigen Einsatz von Antibiotika und damit zu einer immer gefährlicheren Zunahme der Resistenzen gegen antimikrobielle Medikamente. Zu diesem Ergebnis kommen Mitglieder des Global Action Fund for Fungal Infections http://gaffi.org in ihrer aktuellen Studie.


Michael Bührke  / pixelio.de
© Michael Bührke / pixelio.de

13.01.2017

Blutspenden: Sechs Wochen Lagerung sind zu lang

Die Haltbarkeit von frisch gespendetem Blut lässt sich mit den derzeit eingesetzten Verfahren auf bis zu 42 Tage verlängern. Wenn Blutkonserven aber über 35 Tage alt sind, könnten sie die Gesundheit der Empfänger gefährden, wie nun eine neue Studie zeigt.


istock.com/scyther5
© istock.com/scyther5

11.01.2017

Kontaktlinsen: So bleiben Ihre Augen gesund

Unsere Augen sind empfindsam, entsprechend anfällig reagieren sie bei falscher Behandlung. Dies gilt auch beim Tragen von Kontaktlinsen, sofern diese nicht sorgfältig von Keimen und Schmutz befreit werden.


Wolfgang Dirscherl  / pixelio.de
© Wolfgang Dirscherl / pixelio.de

10.01.2017

Mehrsprachigkeit macht Gehirn leistungsfähiger

Wer mehrsprachig aufwächst, nutzt deutlich mehr Ressourcen des Gehirns und profitiert davon im hohen Alter deutlich. Zu diesem Ergebnis kommen Wissenschaftler der University of Montreal http://umontreal.ca in ihrer aktuellen Forschungsarbeit.



Newsletter Abbonieren



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials



loader