Anzeige:
Anzeige:

Glossar

Malaria


Bei der Malaria handelt es sich immer noch um die weltweit am meisten verbreitete Tropenkrankheit. Nach Schätzungen der Weltgesundheitsorganisation (WHO) erkranken jährlich rund 300 Millionen Menschen daran.

Anzeige:
Man unterscheidet zwischen vier verschiedenen Malariaerregern, die jeweils zu unterschiedlichen Krankheitssymptomen führen. Gemeinhin gilt die so genannte Malaria Tropica als die gefährlichste Variante, da sie unter Umständen sogar tödlich enden kann.

Übertragen wird die Malaria von der so genannten Anophelesmücke. Die Inkubationszeit kann eine, aber auch mehrere Wochen, dauern.

Typisch für diese Tropenkrankheit sind immer wiederkehrende Fieberattacken. Ein Arzt kann die Diagnose auf Grund der Symptome und einer Blutanalyse stellen.

Leider gibt es bisher noch keine Impfung, welche gegen eine Malariainfektion schützen würde. Allerdings stehen eine Reihe zahlreicher, wirksamer Medikamente zur Verfügung, die nicht nur zur Behandlung, sondern auch zur Vorbeugung dienen.
In erster Linie sollte aber schlicht darauf geachtet werden, Mückenstiche zu vermeiden. Zu diesem Zweck erhalten Sie in der Apotheke die entsprechenden insektenabweisenden Produkte.


Aktuelle Meldungen

flickr.com
© flickr.com

06.12.2017

Mode und Macht: Kleidung beeinflusst die Psyche

Kleider machen bekanntlich Leute. In dieser Redewendung kommt zum Ausdruck, welchen enormen Einfluss Kleidung auf unsere Selbstwahrnehmung und die Wahrnehmung von uns durch andere ausübt.


pixabay.com/ Alexas_Fotos
© pixabay.com/ Alexas_Fotos

30.11.2017

Woher kommt der Winterblues und was können wir dagegen tun?

Müdigkeit und Antriebslosigkeit im Winter sind sicher vielen Menschen bekannt und lästig...


pixabay.com/ geralt
© pixabay.com/ geralt

23.11.2017

Deutschland im Rückstand bei Digitalisierung des Gesundheitswesens?

Anfang November wurde wie jedes Jahr das Jahresgutachten des Sachverständigenrates zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung an Angela Merkel überreicht.


pixabay.com/ stevepb
© pixabay.com/ stevepb

22.11.2017

Smartphone und dessen Auswirkung auf die Gesundheit

Knapp 80 Prozent der Deutschen nutzen bereits ein Smartphone regelmäßig.


flickr.com/ Marco Verch
© flickr.com/ Marco Verch

17.11.2017

Die Gefahren von vermeintlich attraktiver Kleidung

Möglichst eng, figurbetonendund sexy – so wünschen sich insbesondere junge Frauen ihre Kleidung.



Newsletter Abbonieren



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials



loader