Glossar

Off-Label-Use


„Off-Label-Use“ ist ein englisches Schlagwort und bedeutet übersetzt soviel wie „außerhalb der Vorschriften aus der Packungsbeilage“.
Von „Off-label-use“ spricht man dann, wenn ein Medikament nicht für jene Krankheit eingesetzt wird, für die es ursprünglich zugelassen wurde.

Gewöhnlich ist so eine Vorgehensweise im Falle einer schwerwiegenden Erkrankung gerechtfertigt, bei der keine andere Therapie verfügbar ist und die Möglichkeit besteht, dass auf Grund neuster Erkenntnisse, das jeweilige Präparat helfen kann.

Allerdings sind die gesetzlichen Krankenkassen, laut einer Entscheidung des Bundessozialgerichtes, nicht verpflichtet, die Kosten zu übernehmen, welche durch die Verordnung eines Medikamentes anfallen, das außerhalb seiner Zulassung, oft lebensrettend für den Patienten, verordnet wurde. Auch sind viele Medikamente, die nur an Erwachsenen getestet wurden, da Medikamentenstudien mit Kindern verboten oder zumindest umstritten sind, zur Behandlung von Kindern eigentlich „Off-label-use“.


Aktuelle Meldungen

pixabay.com/ sifusergej
© pixabay.com/ sifusergej

18.04.2018

Welches Fitnessstudio ist das richtige für mich?

Besuch eines Fitnessstudios leistet einen starken Beitrag zur körperlichen Fitness. Wer ausgewogen trainiert, kann hier Muskelaufbau, Beweglichkeit, Ausdauer und Körperhaltung verbessern.


pixabay.com/ Tama66
© pixabay.com/ Tama66

10.04.2018

Sicherheit im Straßenverkehr: Unfällen vorbeugen und heil ans Ziel kommen

Schnell ist es passiert: Ein kurzer Moment der Ablenkung genügt, schon gibt es einen Zusammenstoß oder das Fahrzeug ist von der Fahrbahn abgekommen.


pixabay.com/ RyanMcGuire
© pixabay.com/ RyanMcGuire

10.04.2018

Muskelaufbau: Was ist ein anaboles Fenster?

In den Diskussionen zu den Möglichkeiten der Steigerung der Trainingserfolge tauchte in der Vergangenheit ein Begriff sehr häufig auf.


pixabay.com/ DieterRobbins
© pixabay.com/ DieterRobbins

09.04.2018

Schlafapnoe heilen

Viele Krankheiten kennt man nur vom „Hören und Sagen“ bzw. man liest darüber in der Zeitung aber der Begriff wird gar nicht erklärt. Schlafapnoe ist vermutlich so ein Begriff.



Newsletter Abbonieren



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials



loader