Anzeige:
Anzeige:

Glossar

Penicillin


Penicilline gehören zur Gruppe der Antibiotika. Das erste Penicillin wurde aus dem Schimmelpilz Penicillium notatum gewonnen: 1928 bemerkt der Bakteriologe Alexander Fleming, dass dieser Schimmelpilz in einer verunreinigten Probe offensichtlich in der Lage war, einen Teil der Bakterien abzutöten. Diese Entdeckung veranlasste ihn, weitere Untersuchungen durchzuführen. Später sollte sich herausstellen, dass Penicillin zwar bestimmte Bakterien wirksam bekämpfte, aber tierischen und menschlichen Zellen nichts anhaben konnte. Dies machte es als Heilmittel für den Menschen interessant.

Anzeige:
Nach einer Anlaufphase, die etwas mehr als zehn Jahre andauerte, wurde Penicillin 1942 in Hoechst, Deutschland, im großen Stil produziert. Von da ab half Penicillin, samt seiner Derivate (penicillinverwandte Wirkstoffe) viele Krankheiten zu heilen. Heute sind leider viele Bakterien gegen Penicillin resistent. Zum Glück werden immer wieder neue Antibiotika entwickelt wie z. B. die zu den Chinolonen gehörenden Gyrasehemmer.

Aktuelle Meldungen

pixabay.com/ stevepb
© pixabay.com/ stevepb

17.10.2017

Tipps zum Abnehmen

Wer Abnehmen möchte, probiert meist eine oder gar mehrere Diäten aus. Mit einigen einfachen Tricks lässt sich effektiv die Aufnahme von Kalorien reduzieren.


holidaysforseniors.com
© holidaysforseniors.com

13.10.2017

Stressfrei in den Urlaub – Ratgeber für eine absolut erholsame Urlaubszeit

Urlaub ist Erholungszeit – dennoch kommt es nicht selten vor, dass Reisende vor und während der Reise unter enormen Stress leiden und die freie Zeit nicht in vollen Zügen genießen können.


pixabay.com/ jill11
© pixabay.com/ jill11

05.10.2017

Diät - Die richtige Mischung aus Konsequenz und Belohnung

Jeder der schon einmal eine Diät gemacht hat kennt das Gefühl, das sich nach einigen Tagen oder Wochen einstellt.


pixabay.com/ HannahWells
© pixabay.com/ HannahWells

27.09.2017

Sport zu Hause: So ist Zeitmangel keine Ausrede mehr

Viele Mütter kennen das: Kaum ist im Job der Feierabend gekommen, geht es im Privatleben nahtlos weiter


MiriamDörr - Fotolia.com
© MiriamDörr - Fotolia.com

25.09.2017

Glücklich Wohnen im Alter – Ängste nehmen und Optionen prüfen

Das Altern ist ein natürlicher Prozess, der zum Leben dazu gehört, jedoch oft für Ängste, Befürchtungen und Fragen sorgt: Wie kann ich in Würde altern?



Newsletter Abbonieren



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials



loader