Glossar

Sklerodermie


Sklerodermie ist eine so genannte Autoimmunerkrankung, die zur Gruppe der „Kollagenosen“ gehört und häufig Frauen mittleren Alters betrifft.

Sie ist dadurch gekennzeichnet, dass das Immunsystem sich gegen das körpereigene Bindegewebe wendet und es angreift.
Auf diese Weise kommt es zu verschiedenen Entzündungsprozessen und Beschwerden wie etwa spontane Durchblutungsstörungen der Finger oder Zehen, welche sogar zum Absterben des betroffenen Gewebes führen können, Wasseransammlungen an Händen und Füßen, Hautschrumpfungen, die mit Bewegungsverlust einher gehen, Gliederschmerzen und das so genannten „Maskengesichts“.

Auch die inneren Organe wie etwa Magen, Darm, Herz, Lunge und Niere werden angegriffen.

Die genaue Ursache dieser Funktionsstörung des Immunsystems ist noch nicht geklärt.

Die Diagnose wird gewöhnlich durch eine Hautuntersuchung und einen „Antikörpernachweis“ gestellt. In der Therapie versucht man durch „Immunsuppressiva“ die Reaktionen des Immunsystems zu unterbinden; verabreicht werden aber auch entzündungshemmende Medikamente. Krankengymnastik, Ergotherapie und eine spezielle Hautpflege sind ebenfalls sinnvoll.

Aktuelle Meldungen

pixabay.com/ whitesession
© pixabay.com/ whitesession

18.05.2018

Influenza-Impfung 2018/19 – mehr Glück als in diesem Jahr?

Über 330.000 Grippeerkrankungen und 1.627 direkte Todesfälle wurden im April vom Robert-Koch-Institut (RKI) für die Grippesaison 2018 in Deutschland bilanziert.


pixabay.com/ StockSnap
© pixabay.com/ StockSnap

16.05.2018

B-Vitamine sorgen für einen gesunden Körper

Ein starker und fitter Körper ist das Ergebnis eines gesunden Lebensstils.


pixabay.com / skeeze
© pixabay.com / skeeze

11.05.2018

Laufen im Sommer: Was ist beim Training zu beachten?

Bei Sonnenschein und angenehmer Wärme zieht es wesentlich mehr Läufer in die freie Natur, als im Herbst und Winter.


Ilka Funke-Wellstein  / pixelio.de
© Ilka Funke-Wellstein / pixelio.de

26.04.2018

Osteoporose: Vitamin K soll Knochen stabilisieren

Im Kampf gegen die Knochenbruchkrankheit Osteoporose sind vorbeugende Maßnahmen wie ausreichende Bewegung und allem voran gesunde Ernährung grundlegende Bausteine.


Pixabay.com/ naturalpastels
© Pixabay.com/ naturalpastels

25.04.2018

Nahrungsergänzungsmittel – alles, was Sie wissen sollten

Es ist kein Geheimnis: Wer sich ausgewogen und gesund ernährt, der fühlt sich einfach besser.



Newsletter Abbonieren



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials



loader