Glossar

Uveitis


Die Uvea (mittlere Augenhaut) besteht aus Iris (Regenbogenhaut) und Aderhaut des Augeninneren.

Bei der Uveitis handelt es sich um eine Entzündung dieser Augenhaut. Sie kann akut, aber auch genauso in chronischer Form auftreten.

Meist sieht man mit dem entzündeten Auge unscharf und verspürt Schmerzen. Darüber hinaus kommt es zu einer starken Rötung des Auges und vermehrtem Tränenverlust. Die Schmerzen können nach einiger Zeit wieder nachlassen, aber die Entzündung selbst bleibt.

Unbehandelt kann die Uveitis sogar zur Erblindung führen. Als Auslöser wird eine Fehlfunktion des Autoimmunsystems vermutet, aber auch verschiedene Bakterien und Viren (wie beispielsweise Tuberkulose und Herpes) kommen als Ursache in Frage.

Mittlerweile gibt es aber einige erfolgreiche Therapieansätze, wie beispielsweise die Behandlung mit Cortison oder, im Falle einer infektiösen Ursache, die Verabreichung eines Antibiotikums oder die künstliche UVA-1-Lichttherapie.


Aktuelle Meldungen

pixabay.com/ whitesession
© pixabay.com/ whitesession

18.05.2018

Influenza-Impfung 2018/19 – mehr Glück als in diesem Jahr?

Über 330.000 Grippeerkrankungen und 1.627 direkte Todesfälle wurden im April vom Robert-Koch-Institut (RKI) für die Grippesaison 2018 in Deutschland bilanziert.


pixabay.com/ StockSnap
© pixabay.com/ StockSnap

16.05.2018

B-Vitamine sorgen für einen gesunden Körper

Ein starker und fitter Körper ist das Ergebnis eines gesunden Lebensstils.


pixabay.com / skeeze
© pixabay.com / skeeze

11.05.2018

Laufen im Sommer: Was ist beim Training zu beachten?

Bei Sonnenschein und angenehmer Wärme zieht es wesentlich mehr Läufer in die freie Natur, als im Herbst und Winter.


Ilka Funke-Wellstein  / pixelio.de
© Ilka Funke-Wellstein / pixelio.de

26.04.2018

Osteoporose: Vitamin K soll Knochen stabilisieren

Im Kampf gegen die Knochenbruchkrankheit Osteoporose sind vorbeugende Maßnahmen wie ausreichende Bewegung und allem voran gesunde Ernährung grundlegende Bausteine.


Pixabay.com/ naturalpastels
© Pixabay.com/ naturalpastels

25.04.2018

Nahrungsergänzungsmittel – alles, was Sie wissen sollten

Es ist kein Geheimnis: Wer sich ausgewogen und gesund ernährt, der fühlt sich einfach besser.



Newsletter Abbonieren



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials



loader