Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - Herpes

Übertragung der Herpes-Viren

80 Prozent aller Menschen in Deutschland tragen das Lippenherpes-Virus in sich. Und da die Viren hochansteckend sind, ist es eigentlich nur noch eine Frage der Zeit, bis sich so gut wie alle Menschen infiziert haben. Es kommt hinzu, dass die Viren nicht nur dann ansteckend sind, wenn sie die sichtbaren Bläschen gebildet haben, sondern auch, wenn der Betroffene keine Symptome verspürt. Die Viren werden nämlich auch über die Schleimhäute ausgeschieden und können so auf andere Menschen übertreten.

Anzeige:

Der erste Kontakt mit diesem durchsetzungsfähigen Virus erfolgt meist im Kindesalter. Es genügt ein Küsschen, wenn Mutter oder Vater gerade ansteckend sind. (Das Virus ist jetzt „reaktiv“ sagt der Arzt dazu.) Es kann auch passieren, wenn jemand hustet, niest oder „feucht spricht“: So gelangt schnell ein Tröpfchen Speichel nach außen – und ein paar Viren mit ihm. Auch beim gemeinsamen Benutzen eines Trinkglases kann das Virus von einem Menschen zum anderen wandern. Der Erreger gelangt aber erst dann in einen anderen Körper, wenn sich irgendwo eine kleine schadhafte Stelle an der Haut befindet.


Aktuelle Meldungen

flickr.com/ Marco Verch
© flickr.com/ Marco Verch

17.11.2017

Die Gefahren von vermeintlich attraktiver Kleidung

Möglichst eng, figurbetonendund sexy – so wünschen sich insbesondere junge Frauen ihre Kleidung.


flickr.com/ mattcameasarat
© flickr.com/ mattcameasarat

16.11.2017

Als große Frau mit Mobbing zurechtkommen

Große Frauen sind selbstbewusst, ihre langen Beine beneidenswert und scheinbar ist ihr einziges Problem, die richtige Kleidung zu finden.


Shutterstock.com
© Shutterstock.com

13.11.2017

Kann Melatonin bei einem Jetlag helfen

Der Urlaub beginnt für viele Deutsche mit einer Reise. In einigen Fällen führt diese Urlauber in eine andere Zeitzone.


Shutterstock.com
© Shutterstock.com

13.11.2017

Der Superstar unter den Muscheln: Die Grünlippmuschel

Geht es um Naturheilkunde, macht wohl niemand den alten Maoris etwa vor. Sie haben ein umfangreiches Wissen über diese alternativen Heilmethoden, die von Generation an Generation weitergegeben werden.


Shutterstock.com
© Shutterstock.com

13.11.2017

Krillöl: Gesundheit aus dem kältesten Gewässer der Antarktis

In den reinen Gewässern der Antarktis, da wo die Wassertemperatur besonders kalt ist, ist der Krill zuhause.



Newsletter Abbonieren



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader