Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - Autoimmunkrankheiten

Autoimmunerkrankungen: Wenn der Körper gegen sich selbst kämpft

Die menschliche Immunabwehr ist etwas Wunderbares. Es kann eindringende Krankheitserreger erkennen und bekämpfen. Und es kann körpereigene von körperfremden Stoffen unterscheiden. Diese Fähigkeiten verdankt sie zwei verschiedenen Teilen des Immunsystems.

Anzeige:

Der stammesgeschichtlich ältere Teil besteht aus Zellen, welche alles auffressen, was entzündlich sein könnte. Der moderne Teil besteht aus speziellen Immunzellen, sogenannte B- und T-Lymphozyten, welche die Eindringlinge erkennen und präzise beseitigen. Der alte und der moderne Teil des Immunsystems spielen dabei ausgeklügelt zusammen und kontrollieren sich gegenseitig. Doch das Zusammenspiel läuft manchmal aus dem Ruder. Dann richtet sich die Abwehr auch gegen körpereigene Zellen und es kommt zu einer Reihe von Autoimmunerkrankungen. Bei der so genannten Wolfskrankheit zum Beispiel entwickelt das Immunsystem Antikörper gegen solche Bestandteile, die beim normalen Abbau von Hautzellen und anderen Gewebezellen freigesetzt werden.


Aktuelle Meldungen

flickr.com/ Marco Verch
© flickr.com/ Marco Verch

17.11.2017

Die Gefahren von vermeintlich attraktiver Kleidung

Möglichst eng, figurbetonendund sexy – so wünschen sich insbesondere junge Frauen ihre Kleidung.


flickr.com/ mattcameasarat
© flickr.com/ mattcameasarat

16.11.2017

Als große Frau mit Mobbing zurechtkommen

Große Frauen sind selbstbewusst, ihre langen Beine beneidenswert und scheinbar ist ihr einziges Problem, die richtige Kleidung zu finden.


Shutterstock.com
© Shutterstock.com

13.11.2017

Kann Melatonin bei einem Jetlag helfen

Der Urlaub beginnt für viele Deutsche mit einer Reise. In einigen Fällen führt diese Urlauber in eine andere Zeitzone.


Shutterstock.com
© Shutterstock.com

13.11.2017

Der Superstar unter den Muscheln: Die Grünlippmuschel

Geht es um Naturheilkunde, macht wohl niemand den alten Maoris etwa vor. Sie haben ein umfangreiches Wissen über diese alternativen Heilmethoden, die von Generation an Generation weitergegeben werden.


Shutterstock.com
© Shutterstock.com

13.11.2017

Krillöl: Gesundheit aus dem kältesten Gewässer der Antarktis

In den reinen Gewässern der Antarktis, da wo die Wassertemperatur besonders kalt ist, ist der Krill zuhause.



Newsletter Abbonieren



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader