Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - Darmkrebs

Anatomie

Der Dickdarm ist der letzte Teil des Verdauungstrakts. Hierher schiebt der Dünndarm die unverdaulichen Speisereste. Der Dickdarm ist etwa 1,5 Meter lang, aber dafür wesentlich dicker als der Dünndarm. Er umschließt den Dünndarm wie ein auf dem Kopf stehendes U.

Anzeige:

Seine Aufgabe ist es, dem Speisebrei Wasser und wenige weitere Nährstoffe zu entziehen und ihn schließlich in Kot umzuwandeln. Auch diese Substanz ist übrigens noch für den Körper nützlich, besteht doch ein Drittel seiner Trockenmasse aus Bakterien. Sie stellen beispielsweise Vitamin K und einige B-Vitamine her. Im Kot werden allerdings auch Giftstoffe aus dem Körper herausbefördert. Dafür ist es wichtig, dass die Darmpassage nicht zu stockend verläuft. Aus diesem Grunde tun Nahrungsmittel wie Vollkornbrot, Bohnen, Brokkoli und grünes Blattgemüse dem Darm gut, weil sie die Darmpassage beschleunigen. Außerdem enthalten die grünen Gemüsesorten im Allgemeinen viel Folsäure, was nachgewiesenermaßen darmkrebsvorbeugend wirkt. Kalziumreicher Ernährung geht ebenfalls mit einem niedrigen Darmkrebsrisiko einher.


Aktuelle Meldungen

pixabay.com/ stevepb
© pixabay.com/ stevepb

22.11.2017

Smartphone und dessen Auswirkung auf die Gesundheit

Knapp 80 Prozent der Deutschen nutzen bereits ein Smartphone regelmäßig.


flickr.com/ Marco Verch
© flickr.com/ Marco Verch

17.11.2017

Die Gefahren von vermeintlich attraktiver Kleidung

Möglichst eng, figurbetonendund sexy – so wünschen sich insbesondere junge Frauen ihre Kleidung.


flickr.com/ mattcameasarat
© flickr.com/ mattcameasarat

16.11.2017

Als große Frau mit Mobbing zurechtkommen

Große Frauen sind selbstbewusst, ihre langen Beine beneidenswert und scheinbar ist ihr einziges Problem, die richtige Kleidung zu finden.


Shutterstock.com
© Shutterstock.com

13.11.2017

Kann Melatonin bei einem Jetlag helfen

Der Urlaub beginnt für viele Deutsche mit einer Reise. In einigen Fällen führt diese Urlauber in eine andere Zeitzone.


Shutterstock.com
© Shutterstock.com

13.11.2017

Der Superstar unter den Muscheln: Die Grünlippmuschel

Geht es um Naturheilkunde, macht wohl niemand den alten Maoris etwa vor. Sie haben ein umfangreiches Wissen über diese alternativen Heilmethoden, die von Generation an Generation weitergegeben werden.



Newsletter Abbonieren



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader