Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - Krebs

Krebs allgemein

Krebs ist die Bezeichnung für viele verschiedene Erkrankungen, die alle auf eine ungebremste und unkontrollierte Neubildung von Zellen zurückgehen.

Anzeige:

Ein beständiges Zellwachstum im Körper ist normal, da immerzu alte verbrauchte Zellen durch neue nachwachsende ersetzt werden.

Während aber die normale Zellneubildung durch eine "Wachstumskontrolle" in Grenzen gehalten wird, sind bei Krebszellen die Signalübertragungswege innerhalb und zwischen Zellen gestört oder stark verändert. Zudem sind die im Zuge der ungebremsten Neubildung entstandenen Zellen von veränderter äußerer Gestalt.

Durch das Wuchern der Krebszellen werden die Grenzen des ursprünglichen Zellverbandes aufgehoben. Die Krebszellen wachsen zerstörend in andere Zell- und Gewebeverbände hinein. Dort verdrängen sie gesundes und funktionsfähiges Gewebe.

Die Zellen der Ausgangsgeschwulst werden als Primärtumor bezeichnet. Eine gefürchtete Komplikation einer Krebserkrankung ist es, wenn sich Krebszellen vom Ausgangstumor ablösen.
Über den Blut- und Lymphweg wandern sie durch den Körper, setzen sich an anderen Orten fest, um dort wiederum zerstörend zu wachsen. Diesen Vorgang der Tumorabsiedlung bezeichnet man als Metastasierung.


Aktuelle Meldungen

angieconscious  / pixelio.de
© angieconscious / pixelio.de

24.04.2017

Hormone schützen Frauen vor Knochenbrüchen

Frauen, die unter dem höchsten genetischen Risiko von Knochenbrüchen leiden, profitieren laut einer Studie der University at Buffalo http://buffalo.edu am meisten von einer Hormontherapie.


www.flickr.com/ conifer
© www.flickr.com/ conifer

20.04.2017

Das hilft gegen Frühjahrsmüdigkeit

Frühling: Es wird wärmer und sonniger, alles blüht und sprießt. Und endlich bekommen wir auch wieder Lust, rauszugehen und die Natur zu entdecken. Soweit, so schön. Wenn da nicht eine Sache wäre, die uns gerade nach der Winterzeit ordentlich ausbremst – die Frühjahrsmüdigkeit. Woher sie kommt und was dagegen hilft, erfahren Sie hier.


Flickr / EladeManu
© Flickr / EladeManu

12.04.2017

Die Top 3 Osterurlaubsziele - So verbinden Sie Urlaub und Gesundheit!

Schon lange ist bekannt, wie wichtig ein Urlaub für die mentale und körperliche Gesundheit sein kann. Wer zusätzlich ein paar Reisetage zu Ostern einplant, verbessert diese Wirkung im Vergleich zu einem einzigen langen Aufenthalt im Sommer sogar. Hier unsere Top 3 Osterurlaubsziele, mit denen Sie Urlaub und Gesundheit verbinden können!


Flickr / Elizabeth tersigni
© Flickr / Elizabeth tersigni

11.04.2017

Hundeversicherungen – Wie sollte der beste freund des Menschen abgesichert werden?

Hunde sind wohl mit die unternehmungslustigsten Begleiter im Leben und Alltag ihrer Besitzer. Doch somit sind diese auch sehr anfällig für allerlei Gefahren, welche beim herumtollen mit dem Herrchen auftreten können.


istock.com/   efenzi
© istock.com/ efenzi

06.04.2017

Trauern darf nicht verwehrt bleiben

Wenn ein Mensch stirbt, gibt es fast immer auch Angehörige, die eine psychisch schwierige Zeit durchmachen. Teilweise ist die Trauer so stark, dass sich der Schmerz sogar psychosomatisch auf den gesamten Körper auswirkt. Nach dem Tod eines geliebten Menschen muss die Zeit der Trauer auf jeden Fall genutzt werden. Unterdrücken von Gefühlen und massive Ablenkung sorgen nur temporär für andere Gedanken.



Newsletter Abbonieren



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader