Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - Krebs

Krebs allgemein

Krebs ist die Bezeichnung für viele verschiedene Erkrankungen, die alle auf eine ungebremste und unkontrollierte Neubildung von Zellen zurückgehen.

Anzeige:

Ein beständiges Zellwachstum im Körper ist normal, da immerzu alte verbrauchte Zellen durch neue nachwachsende ersetzt werden.

Während aber die normale Zellneubildung durch eine "Wachstumskontrolle" in Grenzen gehalten wird, sind bei Krebszellen die Signalübertragungswege innerhalb und zwischen Zellen gestört oder stark verändert. Zudem sind die im Zuge der ungebremsten Neubildung entstandenen Zellen von veränderter äußerer Gestalt.

Durch das Wuchern der Krebszellen werden die Grenzen des ursprünglichen Zellverbandes aufgehoben. Die Krebszellen wachsen zerstörend in andere Zell- und Gewebeverbände hinein. Dort verdrängen sie gesundes und funktionsfähiges Gewebe.

Die Zellen der Ausgangsgeschwulst werden als Primärtumor bezeichnet. Eine gefürchtete Komplikation einer Krebserkrankung ist es, wenn sich Krebszellen vom Ausgangstumor ablösen.
Über den Blut- und Lymphweg wandern sie durch den Körper, setzen sich an anderen Orten fest, um dort wiederum zerstörend zu wachsen. Diesen Vorgang der Tumorabsiedlung bezeichnet man als Metastasierung.


Aktuelle Meldungen

pixabay.com / wilhei
© pixabay.com / wilhei

02.05.2016

Gesund waschen: Wie die richtige Pflege von Wäsche gelingt

Da Textilien direkt mit der Haut in Kontakt kommen, ist dem Waschvorgang höchste Aufmerksamkeit zu schenken.


pixelio.de / Antitwitter
© pixelio.de / Antitwitter

27.04.2016

Fettleibigkeit: Immer mehr US-Kinder betroffen

Der Anstieg von Fettleibigkeit bei US-Kindern, der vor fast 30 Jahren begonnen hat, geht weiter.


vetmeduni .ac .at / C. Zittra
© vetmeduni .ac .at / C. Zittra

27.04.2016

Neue Hausmücke überträgt auch Viren von Vögeln

Eine Kreuzung zweier nordeuropäischer Hausmückenformen saugt das Blut von Vögeln und Menschen.


flickr.com / Sally
© flickr.com / Sally

25.04.2016

Harninkontinenz vorbeugen

Eine Blasenschwäche ist sowohl für Frauen als auch für Männer ein sehr sensibles Thema: Selten wird darüber gesprochen – wenn überhaupt, dann nur mit dem Arzt des Vertrauens.


pixelio.de / H. G. Vogel
© pixelio.de / H. G. Vogel

21.04.2016

Diabetes Typ 1: Tests mit Inselzellen erfolgreich

Diese Ansammlungen von Zellen in der Bauchspeicheldrüse enthalten insulinproduzierende Zellen.



Newsletter Abbonieren



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader