Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - Ungewollte Kinderlosigkeit

Behandlung

In einer Kinderwunschklinik gibt es verschiedene Möglichkeiten, dem Paar zu helfen. Wenn die Spermien den Schleimpropf  am Muttermund nicht passieren können, wird die „Insemination" angewandt: Der gewaschene und konzentrierte Samen wird mit einem Katheder in die Gebärmutter oder in den Eileiter gebracht. Bei verklebten oder vernarbten Eileitern ist die In-vitro-Fertilisation geeignet. Dabei werden der Frau in einer Operation Eizellen aus dem Eierstock entnommen und dann mit dem gespendeten Samen des Mannes in eine Schale gegeben. Die eigentliche Befruchtung findet anschließend in einem Brutschrank ganz natürlich statt. Nach zwei- bis drei Tagen kann die befruchtete Eizelle in die Gebärmutter eingesetzt werden.

Anzeige:

Bei schweren männlichen Fruchtbarkeitsstörungen gibt es die ICSI-Methode: Dabei wird ein einzelnes Spermium direkt in die Eizelle gespritzt und beides nach der Befruchtung in die Gebärmutter platziert.
Voraussetzung fast jeder Methode ist eine Hormonbehandlung, um die Funktion der Eierstöcke zu steuern. Dies ist für die Frauen sehr belastend! Der Erfolg der Methoden liegt bei etwa 25 Prozent pro Behandlung. 


Aktuelle Meldungen

pixabay.com/ jarmoluk
© pixabay.com/ jarmoluk

21.02.2018

Kinder-Autismus: Blut- und Urintests zur Diagnose

Wissenschaftler der University of Warwick http://warwick.ac.uk haben neue Tests entwickelt, die Hinweise auf das Vorhandensein von Autismus bei Kindern liefern können.


pixabay.com/ AlexKlen
© pixabay.com/ AlexKlen

21.02.2018

Haarausfall bei Frauen

Eine Glatze, kahle Stellen am Kopf oder tiefe Geheimratsecken sind in den häufigsten Fällen die Anzeichen eines Haarausfalles bei Männern. Aber fast jede zweite Frau leidet ebenfalls über Haarausfall.


Ich  / pixelio.de
© Ich / pixelio.de

20.02.2018

Selbstwertgefühl hilft bei Gesundung der Psyche

Die Verbesserung der Selbstwahrnehmung von Patienten mit psychischen Krankheiten könnte für ihre Behandlung von entscheidender Bedeutung sein.


pixabay.com/ rgerber
© pixabay.com/ rgerber

20.02.2018

CEREC - Einfach erklärt für Patienten

Ein schönes und gesundes Lächeln ist der Wunsch vieler Menschen in Deutschland. Dabei sind nicht alle Menschen von Natur aus mit perfekten Zähnen gesegnet


pixabay.com/ Mareefe
© pixabay.com/ Mareefe

09.02.2018

Back to Nature: Naturkosmetik statt Chemie-Cocktails

Was steckt in den Produkten drin und was bewirken die einzelnen Stoffe im menschlichen Körper? Diesen Fragen gehen immer mehr Verbraucher nach



Newsletter Abbonieren



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader