RATGEBER - Aids

Das macht die HI-Therapie so schwer

Ein großes Problem in der Bekämpfung des HI-Virus ist dessen hohe Mutationsrate. Mutationen sind Veränderungen der Erbanlagen, die sich von einer Generation zur nächsten entwickeln. Damit kann sich das Virus immer besser auf seine Feinde einstellen. Denn gegen ein Virus, das sich ständig verändert, können weder das Abwehrsystem des Körpers noch die Forschung viel ausrichten.

So wurde 2005 ein extrem aggressives HI-Virus bei einem New Yorker entdeckt. Der bisher nur äußerst selten diagnostizierte Stamm von HI-Viren führe zur vollen Ausbildung der tödlichen Immunschwächekrankheit Aids in nur acht Wochen und ist nahezu völlig resistent gegen alle bekannten Medikamente zur Eindämmung von Aids. Dies ist nicht verwunderlich, denn mit den medikamentösen Therapien kann man nie alle Viren beseitigen. Aus diesem Grund versucht man den Viren mit unterschiedlichen Mitteln entgegenzutreten. Irgendwann bleiben multiresistenteViren übrig, gegen die kein einziges bekanntes Medikament mehr wirkt. 

Aus diesem Grund ist es wichtig, dass Infizierte keinen ungeschützten Sex haben – und sei es „nur“ mit anderen Infizierten – denn dann steigt die Gefahr einer Bildung von resistenten Viren nochmals. 


Aktuelle Meldungen

pixabay.com/ sifusergej
© pixabay.com/ sifusergej

18.04.2018

Welches Fitnessstudio ist das richtige für mich?

Besuch eines Fitnessstudios leistet einen starken Beitrag zur körperlichen Fitness. Wer ausgewogen trainiert, kann hier Muskelaufbau, Beweglichkeit, Ausdauer und Körperhaltung verbessern.


pixabay.com/ Tama66
© pixabay.com/ Tama66

10.04.2018

Sicherheit im Straßenverkehr: Unfällen vorbeugen und heil ans Ziel kommen

Schnell ist es passiert: Ein kurzer Moment der Ablenkung genügt, schon gibt es einen Zusammenstoß oder das Fahrzeug ist von der Fahrbahn abgekommen.


pixabay.com/ RyanMcGuire
© pixabay.com/ RyanMcGuire

10.04.2018

Muskelaufbau: Was ist ein anaboles Fenster?

In den Diskussionen zu den Möglichkeiten der Steigerung der Trainingserfolge tauchte in der Vergangenheit ein Begriff sehr häufig auf.


pixabay.com/ DieterRobbins
© pixabay.com/ DieterRobbins

09.04.2018

Schlafapnoe heilen

Viele Krankheiten kennt man nur vom „Hören und Sagen“ bzw. man liest darüber in der Zeitung aber der Begriff wird gar nicht erklärt. Schlafapnoe ist vermutlich so ein Begriff.


©istock.com/ yoh4nn
© ©istock.com/ yoh4nn

27.03.2018

Zahnarztkosten: Was übernimmt die Kasse noch?

Für viele Menschen kommt nach dem Zahnarztbesuch das böse Erwachen mit einer Rechnung, die sie selbst begleichen müssen.



Newsletter Abbonieren



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader