Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - Gürtelrose

Behandlung

Wichtig ist es also, mit den Krankheitsanzeichen sofort zum Arzt / zur Ärztin zu gehen. Er kann zwar die Viren, die sich im Nervensystem eingenistet haben, nicht beseitigen. Aber er kann die Krankheitsanzeichen der Gürtelrose mittlerweile recht gut behandeln. Bei einer leichten Form wird er eine Zinkpaste verschreiben, welche die Pusteln austrocknet und die Entzündung abklingen lässt.

Anzeige:

Bei mittleren und schweren Formen aber gibt es heutzutage eigentlich nur ein zeitgemäßes Therapieverfahren, nämlich die Behandlung mit einem virushemmenden Wirkstoff (Aciclovir, Valaciclovir oder Famciclovir). Dieser wird entweder in Tablettenform oder als Infusion verabreicht. Er soll die Verschlimmerung der Gürtelrose verhindern und die Krankheitsdauer verkürzen. Wenn das Innenohr betroffen ist, ist zusätzlich ein Antibiotikum sinnvoll, damit sich keine bakterielle Zweitinfektion bildet.

In vielen Fällen sind aber die quälenden Schmerzen das Hauptproblem bei der Gürtelrose. Deswegen gehört immer auch Schmerzmittel zur Behandlung dazu. Diese muss der Arzt lange genug geben, auch dann wenn die Entzündung schon abgeklungen ist, damit sich kein Schmerzgedächtnis ausbildet und der Schmerz gar nicht mehr weggeht.
Bei einer rechtzeitiger antiviralen Behandlung aber, kombiniert mit einer ausreichend langen Schmerztherapie, wird die Gefahr eines chronischen Schmerzes bzw. einer späteren Post-Zoster-Neuralgie unwahrscheinlich. 


Aktuelle Meldungen

pixabay.com/ jarmoluk
© pixabay.com/ jarmoluk

21.02.2018

Kinder-Autismus: Blut- und Urintests zur Diagnose

Wissenschaftler der University of Warwick http://warwick.ac.uk haben neue Tests entwickelt, die Hinweise auf das Vorhandensein von Autismus bei Kindern liefern können.


pixabay.com/ AlexKlen
© pixabay.com/ AlexKlen

21.02.2018

Haarausfall bei Frauen

Eine Glatze, kahle Stellen am Kopf oder tiefe Geheimratsecken sind in den häufigsten Fällen die Anzeichen eines Haarausfalles bei Männern. Aber fast jede zweite Frau leidet ebenfalls über Haarausfall.


Ich  / pixelio.de
© Ich / pixelio.de

20.02.2018

Selbstwertgefühl hilft bei Gesundung der Psyche

Die Verbesserung der Selbstwahrnehmung von Patienten mit psychischen Krankheiten könnte für ihre Behandlung von entscheidender Bedeutung sein.


pixabay.com/ rgerber
© pixabay.com/ rgerber

20.02.2018

CEREC - Einfach erklärt für Patienten

Ein schönes und gesundes Lächeln ist der Wunsch vieler Menschen in Deutschland. Dabei sind nicht alle Menschen von Natur aus mit perfekten Zähnen gesegnet


pixabay.com/ Mareefe
© pixabay.com/ Mareefe

09.02.2018

Back to Nature: Naturkosmetik statt Chemie-Cocktails

Was steckt in den Produkten drin und was bewirken die einzelnen Stoffe im menschlichen Körper? Diesen Fragen gehen immer mehr Verbraucher nach



Newsletter Abbonieren



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader