Anzeige:
Anzeige:

Rahmsuppe von Löwenzahn und Sauerampfer

Rahmsuppe von Löwenzahn und Sauerampfer
(2 Personen)

Anzeige:

Zutaten:

Für die Suppe:
100 g Löwenzahn
50 g Sauerampfer
1 Zwiebel
1 TL Butter
1 EL Mehl
200 ml Gemüsebrühe
40 ml Sahne
2 EL Crème fraîche
Jodsalz, Pfeffer aus der Mühle

So wirds gemacht:

Löwenzahn und Sauerampfer putzen, waschen und klein schneiden. Die Zwiebel abziehen, in kleine Würfel schneiden und in der Butter anschwitzen, Mehl dazu geben und unter Rühren die Gemüsebrühe angießen, aufkochen lassen.

Den Löwenzahn und den Sauerampfer dazu geben, aufkochen lassen und die Suppe mit dem Mixstab pürieren.

Die Sahne und die Crème fraîche dazu geben, kurz durchkochen lassen, zum Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken und servieren.


Aktuelle Meldungen

pixelio.de,  klaus klingberg
© pixelio.de, klaus klingberg

02.12.2016

Flexiblere Pläne dank digitaler Zeiterfassung & Schichtplanung

Das Gesundheitswesen steht bekanntlich auch finanziell traditionell stark unter Druck. In vielen Bereichen kommt es so zur Schichtung der Arbeit, um das hohe Pensum im Betrieb überhaupt noch bewältigen zu können.


Thomas Northcut / Digital Vision / Thinkstock
© Thomas Northcut / Digital Vision / Thinkstock

01.12.2016

Der sagenumwobene Medizinertest – zum Arztberuf ohne Top-Noten im Abitur!

Der Test für Medizinische Studiengänge (TMS) ist ein spezifischer Studieneignungstest in Deutschland für die Studiengänge Humanmedizin und Zahnmedizin.


Rainer Sturm  / pixelio.de
© Rainer Sturm / pixelio.de

24.11.2016

Plattfüße – Sanitätshäuser & Orthopäde machen gemeinsam Kasse

Bei einem Knick-Spreiz-Senkfuß – im Volksmund auch Plattfuß genannt – werden vom Arzt in der Regel Maßeinlagen verschrieben, ohne die schwere Knie- und Rückenbeschwerden drohen.


berwis  / pixelio.de
© berwis / pixelio.de

22.11.2016

Dienstagmorgen bester Zeitpunkt fürs Krankmelden

Die beste Zeit, um sich beim Chef per Anruf oder Nachricht krankzumelden, ist der Dienstagmorgen um 06:38 Uhr. Das zeigt eine aktuelle Umfrage des britischen Marktforschers Attest


Dorothea Jacob  / pixelio.de
© Dorothea Jacob / pixelio.de

14.11.2016

Altenpflege: Gehirntraining hilft gegen Demenz

Computerbasiertes Training des Gehirns verbessert das Gedächtnis und die Stimmung bei älteren Menschen mit leichten kognitiven Problemen. Das Training ist jedoch nach einer Demenzdiagnose nicht mehr nützlich, so Forscher der University of Sydney http://sydney.edu.au



Newsletter Abbonieren



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader