Anzeige:
Anzeige:

Rotbarschfilet in Estragon-Senfsauce

Rotbarschfilet in Estragon-Senfsauce (2 Portionen)

Anzeige:

Zutaten:

Für den Fisch:
360 g Rotbarschfilet
1 TL Zitronensaft
1 kleine Zwiebel

Für die Sauce:
½ TL Butter
1/4 l Gemüsebrühe
1 EL Sahne
1 TL scharfer Senf
½ TL Honig
1 Zweig frischer Estragon
Jodsalz und Pfeffer aus der Mühle
1 Chicorée

So wirds gemacht:

Rotbarschfilet unter fließendem kaltem Wasser abbrausen, trocken tupfen, mit Zitronensaft beträufeln, die Zwiebel abziehen und in feine Würfel schneiden.

Für die Sauce die Butter erhitzen und die Zwiebelwürfel darin anschwitzen, mit Gemüsebrühe auffüllen und etwas reduzieren lassen, mit Sahne, Senf und Honig verrühren.

Estragon waschen, trocken schütteln, klein schneiden und mit der Senfmischung in die Sauce geben, mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Rotbarschfilets in die Senfsauce geben und darin 5 - 8 Minuten gar ziehen lassen.

Inzwischen Chicorée waschen, trocken schütteln und in feine Streifen schneiden.

Die Estragon-Senfsauce abschmecken und das Rotbarschfilet mit der Sauce anrichten. Die vorbereiteten Chicorée-Streifen darauf verteilen.

Dazu passen Dampfkartoffeln.


Aktuelle Meldungen

flickr.com/ Marco Verch
© flickr.com/ Marco Verch

17.11.2017

Die Gefahren von vermeintlich attraktiver Kleidung

Möglichst eng, figurbetonendund sexy – so wünschen sich insbesondere junge Frauen ihre Kleidung.


flickr.com/ mattcameasarat
© flickr.com/ mattcameasarat

16.11.2017

Als große Frau mit Mobbing zurechtkommen

Große Frauen sind selbstbewusst, ihre langen Beine beneidenswert und scheinbar ist ihr einziges Problem, die richtige Kleidung zu finden.


Shutterstock.com
© Shutterstock.com

13.11.2017

Kann Melatonin bei einem Jetlag helfen

Der Urlaub beginnt für viele Deutsche mit einer Reise. In einigen Fällen führt diese Urlauber in eine andere Zeitzone.


Shutterstock.com
© Shutterstock.com

13.11.2017

Der Superstar unter den Muscheln: Die Grünlippmuschel

Geht es um Naturheilkunde, macht wohl niemand den alten Maoris etwa vor. Sie haben ein umfangreiches Wissen über diese alternativen Heilmethoden, die von Generation an Generation weitergegeben werden.


Shutterstock.com
© Shutterstock.com

13.11.2017

Krillöl: Gesundheit aus dem kältesten Gewässer der Antarktis

In den reinen Gewässern der Antarktis, da wo die Wassertemperatur besonders kalt ist, ist der Krill zuhause.



Newsletter Abbonieren



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader