Anzeige:
Anzeige:

Wissen Gesundheit

: Das Magazin

RLP gegen den Schlaganfall: Jede Sekunde zählt


Ein Schlaganfall kann das Leben eines Menschen im wahrsten Sinne des Wortes „schlagartig" völlig verändern. Die Folgen eines Schlaganfalls sind dabei die mit Abstand häufigste Ursache einer dauerhaften körperlichen Behinderung im Erwachsenenalter. Während die Häufigkeit mit steigendem Alter zunimmt ist der Schlaganfall keineswegs ausschließlich eine Erkrankung des alten Menschen: Mehr als 15% der Patienten sind jünger als 45 Jahre! Sogar Kinder können betroffen sein.

Wenn Symptome eines Schlaganfalls auftreten muss sofort gehandelt werden: Notruf 112! Jeder Patient mit einem akuten Schlaganfall ist ein medizinischer Notfall und sollte sofort durch das Rettungswesen in ein Krankenhaus mit Neurologischer Stroke Unit gebracht werden. Nur bei sofortiger Einleitung einer spezifischen Behandlung besteht die Chance auf eine Linderung der Krankheitssymptome und Verbesserung der Prognose des Patienten.

Trotz deutlicher medizinischer Fortschritte auf diesem Gebiet bleiben bei den meisten Patienten nach einem Schlaganfall dauerhafte Beeinträchtigungen bestehen. Deshalb ist die gezielte Vorbeugung die mit Abstand beste Therapie.

Weitere Magazine
Tipp des Tages

Gesund und fit durch die Feiertage

pixelio.de (bruno31)
© pixelio.de (bruno31)
Um die Zeit zu einem schönen festlichen und wohltuenden Erlebnis zu gestalten, haben wir vier Tipps für Sie.
Weitere Tipps:
Aktuelles Thema

Grippe oder Erkältung?

Es kann natürlich sein, dass Sie die ersten Vorboten der kommenden echten Grippe erwischt haben, welche sich alljährlich epidemieartig ausbreitet. Die echte Grippe kann im Gegensatz zum grippalen Infekt richtig gefährlich werden.Denn die verursachenden Influenzaviren können zu einer schweren Lungenentzündung führen, die Blutungsneigung verstärken und zu einem Durchlässigwerden der Blutgefäße führen. In der Folge kann es zu einem totalen Zusammenbruch des Herz-Kreislauf-Systems kommen.

Aktuelle Meldungen

pixabay / Myriams-Foto CC0
© pixabay / Myriams-Foto CC0

24.01.2019

Verursacht hohes Insulin Fettleibigkeit?

In unserem Körper passiert nichts durch Zufall. Jeder einzelne physiologische Prozess ist eine enge Orchestrierung der hormonellen Signale. Der Puls wird durch Hormone streng kontrolliert.


pixabay / lindsayfox CC0
© pixabay / lindsayfox CC0

23.01.2019

Sind E-Zigaretten wirklich gesünder?

Der deutsche Tabakmarkt befindet sich im Wandel. Für die Krebsforscher ist es immer noch ein trauriges Jubiläum. Denn seit 30 Jahren ist der 31. Mai Weltnichtrauchertrag.


pixabay / Sarah_Loetscher CC0
© pixabay / Sarah_Loetscher CC0

22.01.2019

Ist mein Partner ein Narzisst?

„Ich glaube, dass mein Partner ein Narzisst ist“. Diesen Satz hört man leider heute häufiger.


pixabay / moritz320 CC0
© pixabay / moritz320 CC0

21.01.2019

Die ungeliebte Hornhaut

Die Hornhaut wird nicht gern gesehen, weil sie als unansehnlich gilt und deswegen als Makel empfunden wird.


pixabay / andreas160578 CC0
© pixabay / andreas160578 CC0

18.01.2019

Unsere Gesundheit am Handgelenk - welche Daten nutzen Smartwatches und was geschieht damit?

Inzwischen haben wir uns schon so sehr daran gewöhnt, dass das Smartphone zu unserem Trainingspartner geworden ist, dass uns die Flut der gespeicherten Daten egal zu sein scheint.




Aktuelles Wetter




loader