Anzeige:
News

Ingwer revolutioniert Diabetesbehandlung

pixelio.de(w.r.wagner) © pixelio.de(w.r.wagner)

Eine Studie der Universität Sydney hat ergeben, dass Ingwer einen positiven Beitrag zur Kontrolle eines zu hohen Blutzuckerspiegels liefert. Das bekannte asiatische Heilmittel steigert die Glucose-Aufnahmefähigkeit der Muskeln und senkt somit das Risiko von Komplikationen für Diabetes-Langzeitpatienten.

Laut Basil Roufogalis, Professor der pharmazeutischen Chemie und Leiter der Studie, wirken Ingwerextrakte einer Diabeteserkrankung ohne die zusätzliche Gabe von Insulin positiv entgegen. Seiner Erhebung zufolge ist Gingerole, die Hauptkomponente der Ingwerwurzel, ausschlaggebend für die Senkung des Blutzuckerspiegels, welche normalerweise durch die Skelettmuskulatur beeinflusst wird.

Protein entscheidend

Nachdem Forscher ganze Ingwerwurzeln entnommen hatten, haben sie festgestellt, dass nur ein bestimmter Teil der Ingwerpflanze effektiv an der Glucose-Aufnahmefähigkeit der Muskelzellen beteiligt ist. Zusätzliche Tests der Universität ergaben, dass dieser Abschnitt besonders reich an Gingerole ist. Gingerole bewirkt eine vermehrte Verbreitung des Proteins GLUT4 auf der Oberfläche der Muskelzellen. Durch dieses Protein wird der Glucose-Transport in die Muskelzellen ermöglicht.

Astrid Glaser, Leiterin des Deutschen Zentrums für Diabetesforschung, dass eine erhöhte Verbreitung des Proteins GLUT4 auf der Oberfläche der Muskelzellen einen Zusammenhang mit dem erhöhten Glucose-Transport in die Muskelzellen hat.

Autor: pressetext.de; Carolina Schmolmüller (Stand: 07.08.2012)

Newsletter Abbonieren



D-Run

D-RUN

D-RUN

D-RUN ist eine Doku-Soap, in der Menschen mit Diabets ihr Leben verändern und mit Hilfe eines Expertenteams sportlich aktiv werden. Erfahren Sie mehr!



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader