Anzeige:
Anzeige:
News

Warum die Zigarette als überholt gilt

silviarita © Pixabay.com © silviarita © Pixabay.com

Wenn Sie draußen unterwegs sind, dann werde Sie immer mehr Menschen sehen, die keine klassischen Zigaretten mehr rauchen. Nun könnte man denken, dass plötzlich alle Menschen mit dem Rauchen aufgehört haben. In Wirklichkeit haben sie ihre Zigarette gegen eine E-Zigarette eingetauscht. Diese E-Zigarette sieht nun ein bisschen merkwürdig aus, jedoch gibt es viele gute Gründe sich für ein solches Gerät zu entscheiden.

Anzeige:

In einer Studie haben britische Mediziner herausgefunden, dass E-Zigaretten nicht so schädlich sind wie die normalen Zigaretten. Klassische Zigaretten sind hingegen sehr gefährlich. Sie verbrennen Tabak und beim Verbrennungsprozess entstehen viele tausend Stoffe, die nicht nur toxisch, sondern auch krebserregend sind. Diese Gefahren sind bei der E-Zigarette zwar nicht ganz ausgeschlossen, jedoch sind die Risiken geringer, dass man ernsthaft erkrankt.

Die Tatsache, dass eine E-Zigarette ohne Tabak auskommt, macht sie insgesamt weniger gefährlich als eine klassische Zigarette. Jedoch geht die einzige Gefahr von den Liquiden aus, die sich innerhalb dieser E-Zigarette befinden. Es fehlen bis zu diesem Zeitpunkt aber noch Langzeitstudien, um klare Aussagen zu machen.

Eine gute Eigenschaft der E-Zigarette ist, dass sie das Aufhören des Rauchens wesentlich erleichtert. Gemäß einigen Studien zufolge bedeutet die Nutzung einer E-Zigarette, dass man auf einem guten Weg zum Aufhören ist. Die britische Regierung fordert zudem den Umstieg auf die E-Zigaretten, weil sie von vielen Rauchern aktiv als eine Methode verwendet werden kann, um mit dem Rauchen aufzuhören.

Dies mag aber noch lange nicht bedeuten, dass die E-Zigarre eine Wunderformel darstellt. Auch eine E-Zigarette mach noch nikotinabhängig. Daher muss man hier behaupten, dass eine E-Zigarette ein gelungenes Mittel darstellt, um dass Aufhören mit dem Rauchen zu beschleunigen. Natürlich gibt es aber Menschen, die gar nicht mit dem Rauchen aufhören wollen. Sie sind einfach auf eine E-Zigarette umgestiegen, weil diese modischer aussieht.

Nichtraucher aber sollten sich nicht auf eine E-Zigarette einlassen. In einer E-Zigarette befinden sich viele Aromen, die zu Allergien und Reizungen in den Atemwegen führen können. Als glücklicher Nichtraucher sollte man auch niemals auf den Gedanken kommen mit dem Rauchen anzufangen, selbst wenn die E-Zigarette einen wirklich schicken Modebegleiter darstellt. Für alle anderen Raucher, die einfach nur gesünder leben möchten, stellen E-Zigaretten eine gute Lösung dar. Mit den richtigen Lebensmittelfarben Liquids haben die Raucher zudem die Möglichkeit ihre Liquids mit einem Label zu versehen. Dabei reicht ein Tropfen aus, um den gewünschten Farbeffekt zu erzielen.

Autor: Wissen Gesundheit Redaktion

Newsletter Abbonieren



D-Run

D-RUN

D-RUN

D-RUN ist eine Doku-Soap, in der Menschen mit Diabets ihr Leben verändern und mit Hilfe eines Expertenteams sportlich aktiv werden. Erfahren Sie mehr!



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader