Anzeige:
Anzeige:
News

Medizinisch Betreuung für unterwegs - so können Sie den Urlaub auch mit körperlichen Einschränkungen genießen

pixabay / sarahbernier3140 © pixabay / sarahbernier3140

Reisen ist eins der schönsten Dinge überhaupt. Neue Kulturen und fremde Länder kennenzulernen, schmackhafte kulinarisches Neuland zu entdecken und die Gerüche und visuellen Eindrücke einer anderen Welt aufzunehmen ist mehr als reizvoll.
Wer jung und gesund ist, hat diesbezüglich keine Probleme. Doch auch immer mehr Senioren, chronisch kranke Menschen oder Menschen mit körperlichen Behinderungen entdecken die Freude am Urlaub und einer neuen Umgebung. Für sie gibt es die Möglichkeit einer medizinischen Betreuung für unterwegs, sodass die gesundheitlichen Sorgen keine Reise verhindern können.

Anzeige:

Welche Möglichkeiten gibt es in punkto medizinischer Betreuung auf Reisen

Früher war es oft lediglich die Sache der Familie und der engen Freunde, die Mitreisenden mit körperlichen Einschränkungen zu versorgen und sich um diese zu kümmern. Dabei geriet die eigene Situation schnell in den Hintergrund; zudem fehlte oft das medizinische Wissen, das ohne eine entsprechende Fachausbildung nicht vorhanden sein kann.

Heute werden von immer mehr Veranstaltern Unternehmungen angeboten, die auch Menschen mit schwerwiegenderen Gesundheitsproblemen das Reisen möglich machen. Ausgebildetes und zertifiziertes medizinisches Personal ist bei diesen Reisen rund um die Uhr mit dabei, um erstens in Notfällen eingreifen zu können und zweitens die tägliche Grundversorgung der bedürftigen Gäste sicherzustellen.

Dabei handelt es sich um ein wichtiges Feature, das allen Reisenden mit dauerhaften ernsten gesundheitlichen Problemen entgegenkommt und sich ihrer Ängste und Bedürfnisse annimmt. Bei der Unterbringung in Hotels ist der Arzt oder die Krankenschwester genauso zugegen wie bei Ausflügen oder Spazierfahrten zu touristischen Highlights in der Nähe. Das verschafft der ganzen Reisegruppe ein Gefühl der Sicherheit.

Auch die Unterbringung in einem eigenen Zimmer inklusive der entsprechenden Privatsphäre kann so gewährleistet werden. Viele Menschen sind dahingehend hilfebedürftig, dass die täglichen Handlungen wie Duschen oder Rasieren zu einer großen Bürde werden. Mit geduldiger und professioneller Hilfe können diese gemeistert und gleichzeitig die Selbstständigkeit erhalten werden. Dank medizinischer Betreuung für unterwegs sind heute Männer und Frauen mit körperlichen Gebrechen nicht mehr dazu verdammt, jeden Tag im eigenen Zuhause zu verbringen.

Diese Möglichkeiten bietet medizinische Betreuung unterwegs für den Alltag

Natürlich handelt es sich nicht immer um die große Reise ins Ausland oder einen längeren Ausflug in eine fremde Stadt, sondern es geht auch um die kleinen Freuden des Alltags. Das kann ein Ausflug zum nahegelegenen Fluss, ein Spaziergang in einem Park oder Naturschutzgebiet, ein Besuch im Einkaufszentrum oder sogar im Zoo sein.

Auch hier sorgt kompetentes und ausgebildetes Personal mit medizinischen Fachkenntnissen für ein ruhiges und geborgenes Gefühl. Auch wenn ein Notfall eintreten sollte - beispielsweise ein Anfall bei chronischer Epilepsie oder Atemnot bei starkem Asthma - ist die anwesende Fachkraft immer in der Lage angemessen zu handeln. Auch bei Menschen, die in Sachen körperliche Mobilität eingeschränkt sind, ist eine medizinische Betreuung "on the road" sinnvoll. Sie kann bei Ausflügen begleiten und für den nötigen Rückhalt sorgen, falls ein Schwächeanfall oder ein Sturz auftreten sollte.

Diese Ausrüstung ist wichtig für die Betreuung unterwegs

Natürlich ist eine medizinische Grundausrüstung ebenso wichtig, um in Notfällen angemessen reagieren und helfen zu können. Zu dem Basic Kit, die in einer Arzttasche Leder gehören unter anderem:

  • Insulin-Spritzen und Messgeräte für den Blutzuckerspiegel für Diabetiker
  • Asthma-Spray für Asthmatiker
  • entsprechende Spritzen für hochsensible Allergiker
  • Rollstuhl für motorisch stark eingeschränkte Menschen
  • eine Krücke oder ein ergonomisch geformter Stock für gehbehinderte Menschen
  • Telefonnummern von Angehörigen der zu betreuenden Person oder deren Facharzt für einen besonders schweren Notfall
  • Schmerztabletten für Menschen mit chronischen Schmerzen
Autor: Wissen-Gesundheit Redaktion

Newsletter Abbonieren



D-Run

D-RUN

D-RUN

D-RUN ist eine Doku-Soap, in der Menschen mit Diabets ihr Leben verändern und mit Hilfe eines Expertenteams sportlich aktiv werden. Erfahren Sie mehr!



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader