Anzeige:
Anzeige:
News

CBD-Öl: Hanfprodukt mit zahlreichen gesundheitlichen Vorteilen

Pixabay / herbalhemp © Pixabay / herbalhemp

Cannabidiolöl ist in aller Munde. Die Kraft der Natur wird in einem einfachen Öl vereint, welches Ihnen bei der Regenration oder Sicherstellung Ihrer Gesundheit helfen kann. Sicherlich müssen Sie sich keine Sorgen um die berauschende Wirkung der Pflanze machen. Bei der Herstellung des Öls werden vorzugsweise die Blüten und Blätter der Pflanze genutzt, welch einen hohen CBD-Gehalt und einen niedrigen THC-Gehalt aufweisen. Unter hohem Druck wird das Öl mit all seinen natürlichen Inhaltsstoffen gewonnen. Der THC-Gehalt geht mit zunehmender Verarbeitung verloren, sodass Sie das Öl bedenkenlos einnehmen können.
Sicherlich müssen Sie hierzu nicht in Ihrer Umgebung nach einem passenden Laden suchen. CBD-Öl kann man z.B. online kaufen. Dies bietet Ihnen eine immense Auswahl, geringe Lieferzeiten und die Möglichkeit, auf Kundenbewertungen zurückzugreifen.

Anzeige:

CBD-Öl bestellten: Machen Sie sich die Kraft der Natur zu Nutze

Doch worin besteht der Nutzen von CBD-Öl? Im Öl sind wertvolle Terpene und Flavonoide enthalten. Bei Terpenen handelt es sich um instabile Teilchen. Dies beutet, dass sie antimikrobiell sind, was Ihnen dabei hilft Infektionen vorzubeugen. Die Flavonoide sind sekundäre Pflanzenstoffen, welche Sie beim Essen von Obst und Gemüse ebenso zu sich nehmen. Sie wirken entzündungshemmend, krampflösend und können bei Allergien oder Depressionen Abhilfe schaffen.
Weiterhin ist der Pflanzenstoff Chlorophyll im Öl enthalten. Der natürliche Farbstoff der Pflanzen kann die menschlichen Körperzellen reinigen und dafür sorgen, dass Sie sich in einem schnelleren Zeitraum regenerieren. Ihre Haut sowie der gesamte Organismus profitiert somit von einem schnelleren Regenerationsprozess, weniger Giftstoffen und einer gesteigerten Gesundheit. Das Immunsystem bekommt die Chane sich schneller vor Angreifern zu schützen, wodurch Ihr Gesundheitszustand dauerhaft stabilisiert wird.

Worauf Sie beim CBD-Öl Kaufen achten sollten

Zwar kann das CBD-Öl zahlreiche Beschwerden lindern und Ihren Gesundheitszustand verbessern, doch hierzu gehört ein qualitativ hochwertiges Produkt. Wie Sie dieses erhalten, erfahren Sie im Folgenden:
Achten Sie zunächst einmal auf den CBD-Gehalt des Produktes. Die Anbieter sind dazu verpflichtet den Gehalt auf dem Produkt zu vermerken. Miete handelt es sich um ein Öl, welches 5,0% CBD aufweist. Die Spanne reicht jedoch von 2,5 bis 30% CBD-Gehalt.
Je höher der Gehalt ist, desto vielfältiger und intensiver wird das Anwendungsspektrum. 5 prozentige Öle lassen sich optimal bei Schlafstörungen oder Angstbeschwerden einsetzen. Sollten Sie hingegen unter chronischen Schmerzen oder Fibromyalgie leiden, empfiehlt sich ein Öl mit 16% Gehalt. Bei Krebspatienten ist die Schmerzlinderung durch Pasten oder Öle mit 30% CBD Gehalt gegeben.

Damit Sie ein reines Produkt erhalten, sollten Sie lediglich auf Bio-Produkte zurückgreifen. Hierbei erhalten Sie die Garantie, dass vom Anbau bis zur Produktion des Öls wichtige Kontrollprozesse durchlaufen werden. Die Öle sind daher frei von Schwermetallen, Pilzen oder sogar Bakterien.

 

CBD-Öl als Kosmetika kaufen?

Doch nicht nur bei Beschwerden kann das Produkt der Natur helfen. Als Salben und Cremes findet es eine vielseitige Anwendung in der Kosmetik. Die Cremes werden auf die Haut aufgetragen und ziehen anschließend ein. Je weniger Terpene in der Creme enthalten sind, desto leichter kann die Haut das CBD aufnehmen sowie verarbeiten. Die Haut wirkt strahlender, wird weicher und kann von Akne oder Verstopfungen der Poren bereit werden.

Autor: Wissen-Gesundheit Redaktion

Newsletter Abbonieren



D-Run

D-RUN

D-RUN

D-RUN ist eine Doku-Soap, in der Menschen mit Diabets ihr Leben verändern und mit Hilfe eines Expertenteams sportlich aktiv werden. Erfahren Sie mehr!



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader