Anzeige:
Anzeige:
News

Medizinische Versorgung in Deutschlands Großstädten

pexels / oswaldoruiz CC0 © pexels / oswaldoruiz CC0

Immer öfter liest man über Versorgungslücken im deutschen Gesundheitssystem. Ganz besonders krass solle es im Bereich der Zahnärzte sein. Man wird wohl auch auf individuelle Art und Weise feststellen müssen, ob das Problem in der Praxis wirklich so eklatant groß ist wie sehr oft geschrieben wird. Besonders die großen Städte in Deutschland leiden unter diesem Problem. Es gibt zwar sehr viel Wahlärzte, aber die Anzahl der Kassenärzte liegt in einer bescheidenen Minderheit. Noch dazu sinkt die Zahl in aller Regelmäßigkeit. Dieser Trend hat laut manchen Politikern auch eine besorgniserregende Höhe erreicht. Städte wie Frankfurt oder Berlin leiden besonders unter diesem Trend, weil auch der Zuzug in diese Städte immer noch sehr hoch ist. Die Zahnärzte in Frankfurt zum Beispiel spielen den Ball zurück zu der Politik, die sich aber mit Lösungen vorerst zurückhält.

Anzeige:

Was liegt im Trend?

Man erkennt diesen Trend auch sehr stark anhand der angebotenen Leistungen eines Zahnarztes. Bedenkt man zum Beispiel, dass man selbst für eine Grunduntersuchung einen Termin bereits Monate zuvor beantragen muss, dann sieht man das Problem in aller Deutlichkeit. Dies betrifft vor allem jene Personen, die keine private Versicherungskarte beim Zahnarzt vorlegen können. Dies kosten Zeit und er bekommt dafür auch keinen ausreichenden Satz vom Staat bezahlt. Daher wird er in vielen Fällen die Zeit der Beratung beschränken. Es werden also rein die Dienstleistungen erbracht die notwendig sind.

Welche Arten von Untersuchungen beim Zahnarzt sind davon betroffen?

Es sind unterschiedliche Gründe, warum man zum Zahnarzt geht. Einerseits können kurzfristige Schmerzen der Grund für ein Erscheinen beim Zahnarzt sein, andererseits kann es auch eine Untersuchung sein, die ganz einfach notwendig wird. Für diese Notfälle hat der Gesetzgeber zwar Vorsorge getroffen, es kommt aber in den meisten praktischen Fällen dennoch zu Problemen bei der Abwicklung. Selbst in so einem instabilen Umfeld lassen sich die Probleme nur sehr schwer abdecken. Es kommt immer auf eine hervorragende Pflege an. Eine kosmetische Untersuchung und anschließende Behandlung sind in solchen Fällen auch nicht möglich. Natürlich gibt es begründete Fälle in der Praxis, wo auch die staatliche Versicherung die Bezahlung der Leistung übernimmt, aber in der Regel ist dies nicht der Fall. So können in der Praxis auch die Leistungen sehr stark variieren.

Autor: Wissen-Gesundheit Redaktion

Newsletter Abbonieren



D-Run

D-RUN

D-RUN

D-RUN ist eine Doku-Soap, in der Menschen mit Diabets ihr Leben verändern und mit Hilfe eines Expertenteams sportlich aktiv werden. Erfahren Sie mehr!



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader