Anzeige:
Anzeige:
News

Augenlasern Türkei - Der Weg zum Sehen ohne Sehhilfe

pixabay / Engin_Akyurt CC0 © pixabay / Engin_Akyurt CC0

Viele Menschen sind heutzutage auf Sehhilfen wie Brillen oder Kontaktlinsen angewiesen. Dabei fühlen sich viele Betroffene durch die Sehhilfe gestört. Brillen beschlagen gerne bei unterschiedlichen Temperaturen und stören bei sportlichen Aktivitäten wie Skifahren oder Schwimmen. Kontaktlinsen bieten zwar mehr Bewegungsfreiraum, die regelmäßige Anschaffung ist jedoch teuer und zudem werden durch regelmäßiges Tragen die Augen gereizt und belastet. Abhilfe schafft eine Laserbehandlung der Augen, die eine dauerhafte Lösung für sehbehinderte Menschen ist, die auf Sehhilfen wie Brillen oder Kontaktlinsen im Alltag verzichten möchten. Das Augenlasern in Deutschland kostet jedoch viel Geld und die Kosten werden selten von der Krankenkasse übernommen. Deshalb entscheiden sich viele Menschen für die Lösung einer Augenlaserbehandlung in der Türkei, da dort die Preise im Vergleich zu europäischen Ländern viel günstiger sind. Ebenso können Brillenträger von der reichhaltigen Erfahrung türkischer Augenspezialisten profitieren, die sehr routiniert beim Lasern und der Widerherstellung der richtigen Sehschärfe sind.

Anzeige:

Kosten der Augenlaserbehandlung in der Türkei

Natürlich wollen Menschen mit einer Sehbeeinträchtigung wissen, wie viel Sie bei einer Laserbehandlung in der Türkei einsparen können. In Deutschland betragen die Kosten (je nach Augenlaser-Technik) zwischen 1500 und 2500 Euro pro Auge. Schnell kann hierbei der Betrag die Gesamtgrenze von 5000 Euro sprengen, so dass die OP zu einem teuren Vergnügen wird, für das viele Deutsche einen Kleinkredit aufnehmen müssen. In der Türkei zahlen Kunden hingegen nur die Hälfte, teilweise sogar nur ein Drittel des Preises, der in Deutschland verlangt wird. Die Kosten für den Aufenthalt im Hotel und den Transfer sind dabei oftmals schon im Preis inbegriffen. Nur den Flug müssen Interessierte in die Türkei selbst bezahlen. Flugreisen in die Türkei sind aber heutzutage sehr günstig, so dass man insgesamt verglichen mit den Preisen in Deutschland eine Menge Geld beim Eingriff sparen kann. Zudem gelten in der Türkei Festpreise, die unabhängig von der Sehstärke oder der Schwierigkeit des Eingriffs festgelegt sind.

Augenlasern mit dem Urlaub in der Türkei clever verbinden

Wenn man in der Türkei zu einem günstigeren Preis die Augen lasern lassen möchte, kann man dies auch ganz leicht mit einem Urlaub verbinden. Auf diese Weise wird man nicht nur die lästige Brille los, sondern kann sich auch gleichzeitig am Strand entspannen und die kulturellen Attraktivitäten dieses gastfreundlichen Landes entdecken. So bietet die Türkei nicht nur ein breites Angebot an leckeren Speisen und Getränken, sondern auch viele Badehäuser, in denen man sich rundum wohlfühlen kann. Des Weiteren gibt es in dem Land viele kulturelle Stätten wie Ruinen, Museen oder Moscheen, die mit ihrer Einzigartigkeit jeden Türkeiurlauber in seiner Bahn ziehen. Dieses optische Highlight kann man nach der Laserbehandlung der Augen nun ganz ohne Brille anschauen und sich an ihrer optischen Schönheit erfreuen.

Istanbul, Antalya und Izmir - Hier erhalten Sie ihr neue Sehschärfe

Istanbul, Antalya und Izmir gehören zu den drei populärsten Städten, in denen eine Augenlaserbehandlung in der Türkei angeboten wird. Istanbul ist dabei die größte Stadt, die auch viele Sehenswürdigkeiten zu bieten hat, die man sich als Urlauber nebenbei anschauen kann. Antalya ist der klassische Urlaubsort für Touristen, wo man gut im Meer baden und einen Strandurlaub verbringen kann. Ebenso hat Izmir viele kulturelle Stätten zu bieten und zahlreiche Märkte, über die man als Besucher trödeln und reichhaltige Souvenirs zu günstigen Preisen abstauben kann.

Worauf sollte man bei der Wahl der Klinik für die Augenlaserbehandlung achten?

Bei der Wahl der richtigen Klinik für das Augenlasern Türkei, sollte man sich als Interessent viel Zeit lassen, da es wie überall auch in dieser Branche viele schwarze Schafe gibt. Wichtig ist, dass die Klinik hygienisch anspruchsvoll aussieht und einen ordentlichen Gesamteindruck macht. Hilfreich bei der Wahl sind auch Zertifizierungen wie vom TÜV, die gewisse Standards bei der medizinischen Umsetzung der Heilbehandlung garantieren. Vorab kann man sich in vielen Foren im Internet informieren. Hier können Menschen, die bereits Erfahrung mit dem Thema hatten, wichtige Tipps geben, so dass man sich ein objektives Bild von der jeweiligen Klinik schaffen kann. Natürlich sollte das medizinische Personal ebenfalls über Qualifikationen verfügen und mindestens in englischer Sprache kommunizieren können. Viele türkische Ärzte sprechen aber auch Deutsch, weil sie beispielsweise in Deutschland studiert haben. Dies vereinfacht natürlich die Kommunikation.

Ablauf beim Augenlasern in der Türkei

Die Jahreszeit ist beim Lasern in der Türkei nicht so wichtig, man kann die Reise das ganze Jahr über antreten. Der Vorteil in der kalten Jahreszeit ist, dass man hier Kosten bei den Flugtickets sparen kann. Beim Aufenthalt sollte man mindestens drei Tage bzw. zwei Übernachtungen einplanen. Dabei wird der erste Tag für die Anreise und das Einchecken im Hotel benötigt. Am zweiten Tag findet die Voruntersuchung samt OP statt. Am letzten Tag findet eine Nachuntersuchung statt und man kann bereits an diesem Tag abreisen, wenn man nicht länger für einen Urlaub vor Ort bleiben möchte.

Erfahrungsberichte von Patienten im Internet nutzen

Nicht nur in öffentlichen Foren finden sich viele nützliche Tipps und Hinweise, welche Klinik am besten geeignet ist und was man beim Augenlasern in der Türkei beachten sollte. Ebenso gibt es zahlreiche Erfahrungsgeschichten in Blogs, aber auch viele YouTube Videos, in denen Nutzer ihre Erlebnisse mit anderen teilen (wie z.B. hier: https://www.tagesspiegel.de/advertorials/health-travels-augenlasern-in-der-tuerkei-mit-health-travels/24131260.html. Hier kann man sich einen guten Überblick über das Thema verschaffen und leichter die richtige Klinik finden, damit man am Ende mit dem Ergebnis zufrieden ist.

Die Augenlasern-Methoden in der Türkei

Beim Relex Smile Verfahren wird der Femtosekundenlaser nur minimal eingesetzt, so dass diese Methode besonders schonend ist. Hier erfolgt die Bearbeitung des Lentikels (Innere der Augenhornhaut) direkt. Beim Femto-Lasik wird statt dem Mikrokeratoms der Femtolaser für den Schnitt der Hornhaut verwendet. Diese Methode gilt als Standard-Verfahren und wird am häufigsten genutzt. Daneben gibt es noch iLasik, die ebenfalls häufig genutzt wird. Diese Methode eignet sich für Kurzsichtigkeit bei bis zu -8 Dioptrien, Weitsichtigkeit bis +5 Dioptrien oder einer Hornhautverkrümmung bis -/+6 Dioptrien. Zum Schluss darf als Methode noch die Wavefront genannt werden. Sie enthält Elemente der Femto-LASIK oder iLASIK, setzt aber eine Wellenfrontanalyse voraus, die mittels eines Aberrometers erfolgt. Dadurch wird eine sehr exakte Einstellung des Lasers zum Abtrag oder zur Umformung der Augenhornhaut möglich, so dass diese Behandlung ebenfalls sehr schonend ist.

Autor: Wissen-Gesundheit Redaktion

Newsletter Abbonieren



D-Run

D-RUN

D-RUN

D-RUN ist eine Doku-Soap, in der Menschen mit Diabets ihr Leben verändern und mit Hilfe eines Expertenteams sportlich aktiv werden. Erfahren Sie mehr!



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader