Anzeige:
Anzeige:
News

Mit der richtigen Pflegeberatung sicher und wohlbehütet altern

pixabay / sabinevanerp CC0 © pixabay / sabinevanerp CC0

Gesundheit im Alter sicherzustellen und dazu die passende Pflege zu erhalten, gehört zu den elementarsten Bedürfnissen des Menschen. Gerade in Zeiten der intensiven politischen Diskussion um die Finanzierbarkeit der Pflege im Alter haben sich auch Sorgen in der breiten Öffentlichkeit breitgemacht, dass das System ohne maßgebliche Veränderungen an seine Grenzen geraten sei. Im Alter gut und sicher aufgestellt zu sein bedeutet auch, dass man auf jede Lebensveränderung vorbereitet ist. Niemand von uns weiß, wie er altert. Je fitter man Zeit seines Lebens war und je gesünder man seinen Alltag bestritten hat, desto höher sind auch die Chancen, im Alter fit zu bleiben. Die Fälle, wo man allerdings auch noch jenseits der 90 Hüftsprünge wie Jack La Lane machen könne, dürften Einzelfälle bleiben.

Anzeige:

Fit durchs Alter gehen mit der richtigen Pflegeberatung

Es ist also ratsam, sich neben der eigenen Vorsorge für gesundheitliche Belange, auch der richtigen Pflegevorsorge im Alter zu widmen. Dazu sollte man auch die individuellen Erfahrungen des Lebens einbringen. Jeder Lebensabschnitt sollte gut geplant werden. Dazu braucht es einen Partner, der einem bei den entscheidenden Schritten bereits im Vorfeld helfen kann. Die richtige Pflegeeinrichtung zu finden ist aber nur ein wesentlicher Schritt der Vorsorge. Auch die Finanzierbarkeit der Vorsorge muss gegeben sein. Anbieter wie etwa die Pflegewelt bieten Schutz und Beratung, damit auch die Perspektive im Alter gesichert bleibt. Wichtig dabei zu erkennen ist die individuelle Lösung zu finden. Wer pauschale Lösungen für richtig hält, tritt meist an die kürzere Stelle heran. Je individueller eine Lösung sein soll, desto mehr Planungsaufwand ist erforderlich.

Die kompetente Pflegeberatung ist mit Rat und Tat zur Stelle

Genau bei diesem Punkt setzt auch eine kompetente Pflegeberatung an. Sie findet individuelle Lösung und setzt sich von allgemeingültigen Lösungsansätzen ab. Eine kompetente Pflegeberatung schätzt den notwendigen Pflegebedarf nach individuellen Maßstäben an und passt sie an Krankheitsbilder an. Je nach Einstufung beim Pflegegrad kann darüber hinaus auch eine für den Betroffenen eine maßgeschneiderte Lösung erarbeitet werden. Dies erspart auch unnötige Kosten, die gar keinen Mehrwert für den Betroffenen bringen. Die Beratung sollte immer nach individuellen Erfordernissen erfolgen und kein Pauschalurteil abliefern. Aus diesem Grund ist der Kostenvoranschlag auch nur nach erfolgter Beratung möglich.

Autor: Wissen-Gesundheit Redaktion

Newsletter Abbonieren



D-Run

D-RUN

D-RUN

D-RUN ist eine Doku-Soap, in der Menschen mit Diabets ihr Leben verändern und mit Hilfe eines Expertenteams sportlich aktiv werden. Erfahren Sie mehr!



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader