Anzeige:
Anzeige:
News

Yoghurt gegen Mundgeruch

Hinter Mundgeruch verbergen sich oft schlechte Zähne oder eine belegte Zunge.

Anzeige:
Entsprechende Abhilfe schaffen natürlich der Gang zum Zahnarzt und / oder der Gebrauch eines Zungenbürstchens.

Magenprobleme werden zwar häufig ins Feld geführt, sind aber bei der Entstehung von Mundgeruch viel seltener beteiligt als landläufig angenommen.
Trotzdem kommt natürlich auch diese Ursache in Frage und sollte abgeklärt bzw. behandelt werden.

Lässt sich jetzt aber die Ursache partout nicht feststellen bzw. bringt die Behandlung nicht den gewünschten Erfolg, so sollten Menschen mit Mundgeruch es mal mit einem naturbelassenen Joghurt versuchen.

In einer japanischen Studie hat man Menschen mit Mundgeruch täglich 180 Gramm Joghurt ohne Zusätze gegeben und siehe da, es hat geholfen.

Die Joghurtkulturen verringern die Sulfide in der Atemluft, die als wesentlicher Verursacher von Mundgeruch gelten. So ganz nebenbei verschwanden noch Plaques, also Zahnablagerungen und Zahnfleischentzündungen. Autor: Dr. med. Günter Gerhardt

Newsletter Abbonieren



D-Run

D-RUN

D-RUN

D-RUN ist eine Doku-Soap, in der Menschen mit Diabets ihr Leben verändern und mit Hilfe eines Expertenteams sportlich aktiv werden. Erfahren Sie mehr!



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader