Anzeige:
Anzeige:
News

Männer sind lustiger als Frauen

Norwich - Männer sind von Natur aus komödiantischer als Frauen. Verantwortlich dafür ist das männliche Hormon Testosteron. Sam Shuster vom Norfolk and Norwich University Hospital geht davon aus, dass Männer mehr Witze machen als Frauen und dass sie dabei zu mehr Aggression neigen. Der Einrad fahrende Wissenschaftler hat beobachtet, wie die beiden Geschlechter auf sein eigenwilliges Hobby reagieren. Frauen neigten dazu eher ermutigende, lobende Bemerkungen zu machen, Männer spotteten. Am aggressivsten waren dabei junge Männer, berichtet Shuster im British Medical Journal.

Anzeige:
Frühere Studien haben bereits Hinweise darauf geliefert, dass Frauen und Männer sich beim Einsetzen aber auch beim Wahrnehmen von Humor unterscheiden. Frauen neigen dazu, weniger Witze zu erzählen. Laut BBC gibt es tatsächlich mehr männliche Komiker als weibliche. Die Forschungsergebnisse legen nahe, dass Männer Humor eher aggressiv auf Kosten anderer einsetzen. Aggression wiederum wird generell als eher männliche Eigenschaft gesehen und wurde fallweise mit dem Testosteron-Kontakt im Mutterleib in Verbindung gebracht. Shuster argumentiert, dass Humor aus der Aggression entsteht, die durch männliche Hormone hervorgerufen wird.

Der Wissenschaftler dokumentierte die Reaktionen von mehr als 400 Menschen auf seine Einrad-Aktionen in den Straßen von Newcastle upon Tyne. Fast die Hälfte reagierte verbal. Männer waren dabei deutlich in der Überzahl. Sehr wenige Frauen machten komische oder abfällige Bemerkungen. 75 Prozent der Männer versuchten lustig zu sein. Sie fragten zum Beispiel: "Na, ein Rad verloren?" Viele der Bemerkungen waren spöttisch und als Herabsetzung gedacht. Junge Männer mit Autos waren besonders aggressiv. Sie drehten die Scheiben herunter und schrien Beleidigungen. Dieses Verhalten nahm mit dem ansteigenden Alter der Männer ab. Ihr Verhalten wurde dem der Frauen ähnlicher. Shuster betont, dass die Idee, dass Einrad fahren an sich lustig sei, diese Forschungsergebnisse nicht erklären könne. Autor: Michaela Monschein; Quelle: pressetext.at; Stand: 21.12.2007

Newsletter Abbonieren



D-Run

D-RUN

D-RUN

D-RUN ist eine Doku-Soap, in der Menschen mit Diabets ihr Leben verändern und mit Hilfe eines Expertenteams sportlich aktiv werden. Erfahren Sie mehr!



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader