Anzeige:
Anzeige:
News

Viele Menschen über 50 haben ungeschützten Sex

Folkestone - Viele Menschen über 50 setzen sich verstärkt dem Risiko sexuell übertragbarer Infektionen (STI) aus, da sie kein Kondom benützen. Mehr als einer von zehn durch das Magazin Saga Befragten gab zu, kein Kondom zu verwenden. Das galt auch dann, wenn sie das frühere Liebesleben ihrer aktuellen Partner nicht kannten. STIs verbreiten sich derzeit in allen Altergruppen immer stärker. Das Magazin befragte fast 8.000 Menschen im Alter von über 50 Jahren. Untersucht wurde die allgemeine Gesundheit dieser Gruppe aber auch ihr Sexualleben. Laut der Herausgeberin Emma Soames ist die Annahme weit verbreitet, dass derartige Infektionen nur ein Thema bei jungen Menschen sind. Da eine Verhütung ebenfalls nicht mehr notwendig ist, gehen sie davon aus, dass ungeschützter Sex kein Problem ist. Die Health Protection Agency bestätigte laut BBC, dass die Anzahl der sexuell übertragenen Infektionen angestiegen ist.

Anzeige:
Die Studie fand ebenfalls heraus, dass 65 Prozent der Teilnehmer sexuell aktiv waren. Fast die Hälfte hatte mindestens ein Mal in der Woche Sex. Laut Soames sei es großartig, dass diese Menschen sexuell aktiv seien. Für sie besteht kein Zweifel, dass Viagra dabei eine Rolle spielt. "Derartige Medikamente gehören heute einfach dazu und verlängern das aktive Sexualleben vieler Paare." Die Befragung kommt auch zu dem Schluss, dass die Qualität der sexuellen Begegnungen für viele in dieser Altersgruppe besser geworden ist. 85 Prozent der Befragten gaben an, dass sie weniger unter Druck stünden. 70 Prozent fanden den Geschlechtsverkehr erfüllender als in jüngeren Jahren. Das Magazin geht davon aus, dass in diesem Lebensabschnitt der Stress nachlässt und die Menschen sich mit ihren Körpern wohler fühlen.

Die Teilnehmer gaben an, weniger Sex zu haben als früher. 84 Prozent hatten weniger Sex als mit 20 oder 30. Laut Soames sei es jedoch zu einer Frage der Qualität nicht der Quantität geworden. Die Befragten stammten größtenteils aus guten Einkommensverhältnissen. 75 Prozent waren verheiratet. Dreiviertel versuchten auch die empfohlenen fünf Portionen Obst oder Gemüse pro Tag zu essen. Je älter die Menschen waren, desto eher betrieben sie auch Sport. 38 Prozent der über 65 Jahre alten machten jeden Tag Sport. Bei den 50 bis 54 Jahre alten Teilnehmern waren es nur 29 Prozent. Autor: Michaela Monschein; Quelle: pressetext.at; Stand: 31.01.2008

Newsletter Abbonieren



D-Run

D-RUN

D-RUN

D-RUN ist eine Doku-Soap, in der Menschen mit Diabets ihr Leben verändern und mit Hilfe eines Expertenteams sportlich aktiv werden. Erfahren Sie mehr!



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader