Anzeige:
Anzeige:
News

Höhenluft macht schlanker

Ein Aufenthalt im Hochgebirge kann beim Abnehmen helfen. Dies ergab eine Studie der Ludwig-Maximilians-Universität München mit 20 stark übergewichtigen Männern. Diese hielten sich eine Woche lang auf der Zugspitze in 2650 Metern Höhe auf. Obwohl sie keine spezielle Diät einhalten mussten und sich auch nicht mehr bewegten als sonst, nahmen sie durchschnittlich drei Pfund ab. Die Forscher um Dr. Florian Lippl gehen davon aus, dass der Höhenaufenthalt den Grundumsatz steigert und den Appetit dämpft.

Anzeige:
Autor: Quelle: Wort und Bild Verlag; Apotheken Umschau 3/2010; Stand 25.03.2010

Newsletter Abbonieren



D-Run

D-RUN

D-RUN

D-RUN ist eine Doku-Soap, in der Menschen mit Diabets ihr Leben verändern und mit Hilfe eines Expertenteams sportlich aktiv werden. Erfahren Sie mehr!



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader