Anzeige:
Anzeige:
Thema der Woche

Demnächst Impfstoff gegen Hepatitis C?

Die Hepatitis A oder B muss heute eigentlich nicht mehr sein. Denn eine Schutzimpfung kann uns inzwischen vor dieser Leberentzündung bewahren. Für Risikogruppen, wie etwa medizinisches Personal, gehört eine solche Impfung deshalb schon lange zum Pflichtprogramm.

Anzeige:
Die Infektionskrankheit, welche durch den Hepatitis C-Virus (kurz HCV) verursacht wird, bereitet uns hingegen immer noch großes Kopfzerbrechen. Die Übertragung erfolgt meist über Blut und nimmt in bis zu 80% der Fälle einen chronischen Verlauf. Nicht selten zieht sie schwere Leberschädigungen, wie beispielsweise eine Leberzirrhose oder auch Leberkrebs nach sich.

Neue Hoffnung aus England
Bei solch düsteren Aussichten blicken Mediziner nun hoffnungsvoll nach England. Dort wollen nämlich britische Forscher auf Antikörper gestoßen sein, die – zumindest im Labor – eine Infektion mit mehreren Stämmen des Hepatitis C-Virus verhindern konnten. Die Forscher der Universität Nottingham planen deshalb jetzt, die Antikörper eingehender zu untersuchen, um dann endgültig die Entwicklung eines Impfstoffes in Angriff zu nehmen.

Da allein in Deutschland zwischen 400.000 – 500.000 Menschen an einer HCV-Infektion leiden, wäre ein Impfstoff ein wirklicher Segen. Autor: Dr. med. Günter Gerhardt

Newsletter Abbonieren



D-Run

D-RUN

D-RUN

D-RUN ist eine Doku-Soap, in der Menschen mit Diabets ihr Leben verändern und mit Hilfe eines Expertenteams sportlich aktiv werden. Erfahren Sie mehr!



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader