Anzeige:
Anzeige:
Thema der Woche

Fruchtzucker-Unverträglichkeit kann unangenehm sein

Schon in den 80er-Jahren wurde erforscht, dass in Mitteleuropa mehr als 30 Prozent der Menschen an Fruchtzucker-Unverträglichkeit (Fruktose-Malabsorption) leiden. Dieses Wissen scheint im Laufe der Zeit aber wieder in Vergessenheit geraten zu sein.
Während die Laktose-Intoleranz vielen bekannt ist, denken Ärzte und Patienten offenbar nur selten daran, dass auch Fruchtzucker hartnäckige Beschwerden auslösen kann. Diese äußern sich durch Bauchkrämpfe, Völlegefühl, Durchfall oder Verstopfung.
Mediziner des Bonner St. Josef-Hospitals testeten in einer aktuellen Untersuchung 58 Reizdarm-Patienten auf Fruktose-Malabsorption. Davon fiel bei 59 Prozent der Betroffenen der Test positiv aus. Mithilfe einer Ernährungsumstellung besserten sich die Beschwerden innerhalb kürzester Zeit.

Anzeige:
Autor: Wissen Gesundheit-Redaktion

Newsletter Abbonieren



D-Run

D-RUN

D-RUN

D-RUN ist eine Doku-Soap, in der Menschen mit Diabets ihr Leben verändern und mit Hilfe eines Expertenteams sportlich aktiv werden. Erfahren Sie mehr!



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader