Anzeige:
Anzeige:
Thema der Woche

Pfefferminzöl gegen Darmprobleme

Als Hausmittel gegen Magen-Darm-Verstimmungen ist Pfefferminztee schon seit Jahrhunderten bekannt. Nun fanden kanadische Forscher in einer Studie heraus, dass Pfefferminzöl bei Reizdarmpatienten entkrampfend wirkt. Sie untersuchten ebenso die Wirksamkeit von Ballaststoffen und krampflösenden Arzneien. Das Ergebnis: Den besten Effekt erzielten sie mit Pfefferminzöl, das jedem zweiten bis dritten Patienten half.

Anzeige:

Fünf bis 20 Prozent der Bevölkerung leiden an Reizdarm, welcher Darmkrämpfe, Durchfall, Verstopfung oder Blähungen zur Folge hat. Die Forscher empfehlen nun, bei der Therapie nicht nur auf Arzneimittel, sondern auch auf Heilmittel wie Pfefferminzöl, zu setzen. Diese haben den Vorteil, dass sie kaum Nebenwirkungen verursachen. Sprechen Sie aber zuvor mit Ihrem Arzt darüber, welches Mittel für Sie am besten geeignet ist.

Autor: Wissen Gesundheit-Redaktion

Newsletter Abbonieren



D-Run

D-RUN

D-RUN

D-RUN ist eine Doku-Soap, in der Menschen mit Diabets ihr Leben verändern und mit Hilfe eines Expertenteams sportlich aktiv werden. Erfahren Sie mehr!



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader