Anzeige:
Anzeige:
Thema der Woche

Eier sind gesund, aber mit Vorbehalten

Die Deutschen essen durchschnittlich vier Eier in der Woche, jetzt zu Ostern sogar sieben. Wie die Ärzte Zeitung schreibt, sind Eier in Maßen genossen auch sehr gesund, denn sie enthalten Eiweiß, viele Vitamine (A, B, E, K) und Mineralstoffe, wie Eisen, Kalzium und Selen.

Anzeige:

Menschen, die einen erhöhten Cholesterinspiegel oder Gefäßkrankheiten haben, sollten allerdings Vorsicht walten lassen. Ihnen empfiehlt die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE), die tägliche Cholesterinzufuhr 300 mg nicht überschreiten zu lassen. Diese Menge entspricht bereits einem Ei, jedoch lassen auch andere Lebensmittel mit gesättigten Fetten den Cholesterinspiegel ansteigen.

Unser Tipp: Nehmen Sie - laut Empfehlung der DGE - maximal drei Eier pro Woche zu sich. Wenn Sie keine gesundheitlichen Probleme haben, kann es hin und wieder auch etwas mehr sein, das verkraftet der Organismus gewöhnlich.

Autor: Wissen Gesundheit Redaktion; Quelle: Ärzte Zeitung

Newsletter Abbonieren



D-Run

D-RUN

D-RUN

D-RUN ist eine Doku-Soap, in der Menschen mit Diabets ihr Leben verändern und mit Hilfe eines Expertenteams sportlich aktiv werden. Erfahren Sie mehr!



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader