Anzeige:
Anzeige:

Shop

Bücher sind eine gute Sache - gerade im Gesundheitswesen gibt es eine unüberschaubare Menge an Ratgebern. Hier ein Auszug aus unseren Büchern:

Bluthochdruck

Bluthochdruck senken ohne Medikamente Autor(en):Prof. Dr. med. Martin Middeke, Edita Pospisil, Dr. med. Klaus Völker
Verlag:TRIAS Verlag
ISBN:3-8304-3272-0
UVP:18,65 €
Kaufen bei Amazon.de


Inhalt

Die unsichtbare Krankheit
Viele Menschen merken nicht, dass ihr Blutdruck zu hoch ist. Sie haben keine Schmerzen und trotzdem eine gefährliche Erkrankung. Auf Dauer kann Bluthochdruck zu Schlaganfall und Schäden an Herz und Nieren führen.
Natürlich behandeln ohne Nebenwirkungen
Lesen Sie in diesem Buch alles über die Ursachen für Bluthochdruck und Ihre persönlichen Risiko-Faktoren. Um den Hochdruck dauerhaft zu senken, brauchen Sie nicht immer unbedingt Medikamente.
Dieser Ratgeber stellt Ihnen viele wirkungsvolle Methoden vor, wie Sie selbst Ihren Blutdruck natürlich regulieren. Ganz ohne Nebenwirkungen.
Ihr erfolgreiches Selbsthilfe-Programm
Werden Sie aktiv. Suchen Sie sich aus diesem Buch die für Sie besten Maßnahmen aus. Vermindern Sie den Stress mit einem speziellen Anti-Stress-Programm. Treiben Sie sanften Ausdauersport wie Schwimmen, Rad fahren oder Walking. Und achten Sie besonders auf eine gesunde, figurbewusste Ernährung.
Für den leichten Einstieg bietet Ihnen dieses Buch einen großen Rezept-Teil. Nutzen Sie die fertigen Pläne für eine 7-Tage-Diät oder für Ihren Diättag zwischendurch.

Autor

Prof. Dr. med. Martin Middeke ist Internist in München. Seit langem beschäftigt er sich mit den Ursachen und der Behandlung von Bluthochdruck.
Edita Pospisil ist Diplom-Ernährungs-Wissenschaftlerin. Sie ist freie Mitarbeiterin des Instituts für Prävention und Ernährung in München.
Dr. med. Klaus Völker ist Sportmediziner und Direktor des Instituts für Sportmedizin an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster.

Aktuelle Meldungen

pixabay / pixel2013
© pixabay / pixel2013

15.05.2019

Vitamin-D: Diese Lebensmittel enthalten am meisten davon

Der menschliche Körper kann Vitamin D vorrangig durch die Einwirkung von Sonnenlicht produzieren. Trifft Sonnenlicht auf die Haut, wandelt der Körper es in Vitamin D um und die Speicher werden aufgefüllt.


pixabay / cenczi
© pixabay / cenczi

14.05.2019

Hilfsmittel für Allergiker

Ob zeitweise oder dauerhaft: Allergien bringen in der Regel unangenehme und teils lästige Beschwerden mit. Für die Allergiker selbst geht das oft vor allem mit einer Beeinträchtigung der Lebensqualität einher.


pixabay / monicore
© pixabay / monicore

13.05.2019

Die 7 wichtigsten FAQs rund um CBD Öl

CBD und Hanf wirken auf die Einen abschreckend und werden gedanklich schnell in die Drogen-Schublade gepackt.


pixabay / PublicDomainPictures
© pixabay / PublicDomainPictures

10.05.2019

Schlaf dich glücklich

Über die gesundheitliche Bedeutung eines erholsamen Schlafes sind sich Experten genauso sicher wie jeder, der mit Schlafstörungen selbst zu kämpfen hat. Dabei ist die Menge des Schlafes nicht so entscheidend wie die Qualität.


pixabay / rawpixel
© pixabay / rawpixel

10.05.2019

Wie Sport den Bartwuchs fördert

Bart liegt derzeit noch immer voll im Trend. Viele Männer lassen sich daher die Gesichtshaare wachsen und pflegen diese ausgiebig.



Newsletter Abbonieren



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader