Anzeige:
Anzeige:

Shop

Bücher sind eine gute Sache - gerade im Gesundheitswesen gibt es eine unüberschaubare Menge an Ratgebern. Hier ein Auszug aus unseren Büchern:

Bluthochdruck

Bluthochdruck senken ohne Medikamente Autor(en):Prof. Dr. med. Martin Middeke, Edita Pospisil, Dr. med. Klaus Völker
Verlag:TRIAS Verlag
ISBN:3-8304-3272-0
UVP:18,65 €
Kaufen bei Amazon.de


Inhalt

Die unsichtbare Krankheit
Viele Menschen merken nicht, dass ihr Blutdruck zu hoch ist. Sie haben keine Schmerzen und trotzdem eine gefährliche Erkrankung. Auf Dauer kann Bluthochdruck zu Schlaganfall und Schäden an Herz und Nieren führen.
Natürlich behandeln ohne Nebenwirkungen
Lesen Sie in diesem Buch alles über die Ursachen für Bluthochdruck und Ihre persönlichen Risiko-Faktoren. Um den Hochdruck dauerhaft zu senken, brauchen Sie nicht immer unbedingt Medikamente.
Dieser Ratgeber stellt Ihnen viele wirkungsvolle Methoden vor, wie Sie selbst Ihren Blutdruck natürlich regulieren. Ganz ohne Nebenwirkungen.
Ihr erfolgreiches Selbsthilfe-Programm
Werden Sie aktiv. Suchen Sie sich aus diesem Buch die für Sie besten Maßnahmen aus. Vermindern Sie den Stress mit einem speziellen Anti-Stress-Programm. Treiben Sie sanften Ausdauersport wie Schwimmen, Rad fahren oder Walking. Und achten Sie besonders auf eine gesunde, figurbewusste Ernährung.
Für den leichten Einstieg bietet Ihnen dieses Buch einen großen Rezept-Teil. Nutzen Sie die fertigen Pläne für eine 7-Tage-Diät oder für Ihren Diättag zwischendurch.

Autor

Prof. Dr. med. Martin Middeke ist Internist in München. Seit langem beschäftigt er sich mit den Ursachen und der Behandlung von Bluthochdruck.
Edita Pospisil ist Diplom-Ernährungs-Wissenschaftlerin. Sie ist freie Mitarbeiterin des Instituts für Prävention und Ernährung in München.
Dr. med. Klaus Völker ist Sportmediziner und Direktor des Instituts für Sportmedizin an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster.

Aktuelle Meldungen

pixabay / meineresterampe
© pixabay / meineresterampe

18.03.2019

Die besten Hausmittel gegen Heuschnupfen

Immer mehr Menschen in Deutschland sind von Heuschnupfen betroffen. Seit Jahren nimmt die Anzahl der Allergiker in diesem Bereich kontinuierlich zu.


pixabay / stevepb
© pixabay / stevepb

15.03.2019

Trockene Haut im Alter behandeln

Im Alter wird die Haut schnell trocken und schuppig. Rötungen und Juckreiz sind die Folge. Durch eine gezielte Pflege und den Griff zu natürlichen Heilmitteln können die Altersbeschwerden der Haut gelindert werden.


pexels / rawpixel.com
© pexels / rawpixel.com

04.03.2019

Mit dem Abnehmcoach zum Ziel - per App oder real?

Immer mehr Menschen leiden an Übergewicht, das wiederum Folgeerkrankungen wie Beschwerden im Herz-Kreislauf-System nach sich ziehen kann.


pixabay / drshohmelian
© pixabay / drshohmelian

01.03.2019

Ganzheitliche Zahnmedizin: Was ist das und welchen Zweck verfolgt sie?

In der modernen Zahnheilkunde wird es zunehmend wichtiger, dass die Mundhöhle nicht mehr nur isoliert betrachtet wird. Stattdessen sollte der Mensch als Ganzes berücksichtigt werden, denn zahlreiche chronische und akute Erkrankungen haben ihre Auslöser im Mund.


pixabay / Free-Photos
© pixabay / Free-Photos

28.02.2019

Wochenbett: Was Frauen nach der Geburt erwartet

Das Baby ist endlich auf der Welt – doch was genau erwartet die Mutter nach der Entbindung?



Newsletter Abbonieren



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader