Anzeige:
Anzeige:

Glossar

Cortison


Cortison ist ein Hormon der Nebennierenrinde, welches den Kohlenhydrat-, Eiweiß-, und Mineralstoffwechsel reguliert.

Anzeige:
Als Arzneimittel gegen allergische und rheumatische Erkrankungen wurde Cortison, ebenso wie Cortisol, durch synthetische Abkömmlinge verdrängt. Mit diesen kommen unerwünschte Nebeneffekte auf den Natrium-, Kalium- und Wasserstoffwechsel seltener vor.

Bei zu langer Verwendung (auch bei niedriger Dosierung) von Cortisonpräparaten kommt es zum so genannten „Cortisonismus“ durch eine reaktive Unterfunktion der Nebennierenrinde. Krankheitszeichen sind beispielsweise Stammfettsucht, Vollmondgesicht, „Büffelnacken“, Muskelschwäche, Skelettentkalkung mit Neigung zu spontanen Knochenbrüchen (Osteoporose) sowie Hautveränderungen.

Streng unterschieden werden muss das Spritzen von Cortison oder die Tabletteneinnahme. Hier wirkt das Cortison auf dem Blutweg und es kann zu den beschriebenen Nebenwirkungen kommen.

Cortison, welches inhaliert wird, wirkt praktisch nur örtlich in den Luftwegen, macht nicht die unangenehmen üblichen Cortisonnebenwirkungen und die Medizin hat die Lungenkrankheit Asthma als chronische Entzündung der Bronchien dadurch weitgehend im Griff.


Aktuelle Meldungen

pixabay / Dee-Burke CC0
© pixabay / Dee-Burke CC0

14.12.2018

Zurück nach Hause mit dem Ambulanzflugzeug

Vor Krankheiten ist niemand geschützt. Auch wenn die Reise in den Urlaub zur Erholung dienen sollte, kann es dennoch passieren, dass es zu einem Unfall oder einer Erkrankung kommt.


pixabay / kalhh CC0
© pixabay / kalhh CC0

11.12.2018

5 Ursachen von Schwindel

Die Ursachen von Schwindel sind äußerst vielfältig. Oft tritt ein Schwindelanfall ohne Vorwarnung auf, häufig als sogenannter Drehschwindel im Rahmen einer Schwindelattacke.


pixabay / geralt CC0
© pixabay / geralt CC0

11.12.2018

Wenn Stress lebensbedrohlich wird

Unsere Welt ist so gestrickt, dass sich der Großteil der Menschen tagtäglich Stress zumutet.


pixabay / longleanna CC0
© pixabay / longleanna CC0

10.12.2018

Pflegegeld – für wen, wieviel und wofür

Das Pflegegeld ist eine monatliche Sozialleistung, die Pflegebedürftige von der gesetzlichen oder privaten Pflegeversicherung erhalten...


pixabay / rgerber CC0
© pixabay / rgerber CC0

03.12.2018

Moderne Zahntechnik bietet neue Möglichkeiten

In Medizin und Forschung hat es in den letzten Jahren enorme Fortschritte gegeben. Hinzu kommen ein verstärktes Gesundheitsbewusstsein und bessere Kenntnis in Gesundheits- oder Ernährungsfragen.



Newsletter Abbonieren



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials



loader