Anzeige:
Anzeige:

Glossar

chronische Müdigkeit


Das permanente Empfinden von Müdigkeit kann ein Symptom für zahlreiche gesundheitliche Missstände oder sogar Krankheiten sein. So kann ein chronisches Müdigkeitsgefühl beispielsweise auf seelische Störungen (Neurose, Depression, Burnout) hinweisen.

Anzeige:
Sie kann jedoch auch Anzeichen für bestimmte Mangelzustände (etwa Eisen-, Eiweiß-, oder Vitaminmangel) sein.

Auch andere, ernstere Erkrankungen, wie beispielsweise Krebserkrankungen, müssen zur Sicherheit ausgeschlossen werden. Sollte das Müdigkeitsgefühl über einen längeren Zeitraum anhalten, sprechen Sie mit Ihrem Hausarzt darüber; er wird die nötigen Untersuchungen durchführen und abklären (lassen), ob es sich um ein so genanntes „chronisches Müdigkeitssyndrom“ handelt.

Diese chronische Müdigkeit kann auch auftreten im Zusammenhang mit einer Krebserkrankung, man spricht dann vom „Chronic-Fatique-Syndrom“. Hier liegt in der Regel ein Mangel des Hormons Erythropoetin vor.


Aktuelle Meldungen

pixabay.com/
TeroVesalainen-809550/
© pixabay.com/ TeroVesalainen-809550/

21.06.2018

Gesundheitsreport: Deutsche Kinder werden immer träger

Das Robert Koch-Institut hat im März dieses Jahres eine bundesweit einmalige Studie mit Daten zur Gesundheit und zum Gesundheitsverhalten von Heranwachsenden veröffentlicht.


pixabay.com/ PublicDomain Pictures-14/
© pixabay.com/ PublicDomain Pictures-14/

18.06.2018

Modetrend längere Wimpern

Es gibt verschiedenste Methoden längere Wimpern zu bekommen oder sie kraftvoller wirken zu lassen.


pixabay.com/ geudki
© pixabay.com/ geudki

14.06.2018

Schönheitschirurgie Stuttgart

Schönheitschirurgie gehört zu den wichtigsten Bereichen der modernen Medizin.


pixabay.com/ rgerber
© pixabay.com/ rgerber

14.06.2018

Zahnarztpraxis in Frankfurt

Frankfurt hat sich in den letzten Jahren zu einer richtigen Weltstadt entwickelt.


pixabay.com/ Gellinger
© pixabay.com/ Gellinger

13.06.2018

Volkserkrankungen und wie sie sich vermeiden lassen

Immer mehr Menschen werden von den sogenannten Volkskrankheiten geplagt. Gänzlich unverschuldet leiden die Patienten dabei aber oft nicht an diesen Krankheiten.



Newsletter Abbonieren



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials



loader