Anzeige:
Anzeige:

Glossar

Dammschnitt


Um zu verstehen, wobei es sich bei einem Dammschnitt handelt, ist es nötig zu wissen, was ein Damm ist: Es handelt sich dabei um jenen Teil, der sich zwischen After und dem hinteren Abschnitt der Schamspalte oder dem Hodensack befindet.
Er besteht aus Muskulatur, Fett- und Bindegewebe und ist von außen mit Haut überzogen.

Anzeige:
Der weibliche Damm wird durch die Geburt eines Kindes, hauptsächlich durch das Austreten des Kopfes, sehr gedehnt. Unter der Geburt wird häufig vom Arzt ein Dammschnitt vorgenommen, um einen Dammriss zu verhindern oder auch damit der kindliche Kopf schonend das Licht der Welt erblickt.
Auf Grund dieses Vorgangs kann der Damm reißen. In so einem Fall spricht man von einem Dammriss. Dieser wird, abhängig von der Schwere, in drei Grade unterteilt: Ist lediglich die Haut gerissen handelt es sich um einen Dammriss ersten Grades, bezieht sich der Riss auf die Muskulatur, spricht man vom 2. Grad und beim Dammriss dritten Grades sind auch der After sowie der Afterschließmuskel verletzt. Ist bei einer Geburt ein Dammriss bereits absehbar nimmt der Arzt schließlich einen Dammschnitt vor, um zumindest einen Dammriss dritten Grades zu vermeiden und somit Schadensbegrenzung zu betreiben.


Aktuelle Meldungen

pixabay.com/ PublicDomain Pictures-14/
© pixabay.com/ PublicDomain Pictures-14/

18.06.2018

Modetrend längere Wimpern

Es gibt verschiedenste Methoden längere Wimpern zu bekommen oder sie kraftvoller wirken zu lassen.


pixabay.com/ geudki
© pixabay.com/ geudki

14.06.2018

Schönheitschirurgie Stuttgart

Schönheitschirurgie gehört zu den wichtigsten Bereichen der modernen Medizin.


pixabay.com/ rgerber
© pixabay.com/ rgerber

14.06.2018

Zahnarztpraxis in Frankfurt

Frankfurt hat sich in den letzten Jahren zu einer richtigen Weltstadt entwickelt.


pixabay.com/ Gellinger
© pixabay.com/ Gellinger

13.06.2018

Volkserkrankungen und wie sie sich vermeiden lassen

Immer mehr Menschen werden von den sogenannten Volkskrankheiten geplagt. Gänzlich unverschuldet leiden die Patienten dabei aber oft nicht an diesen Krankheiten.


pixabay.com/ stevepb
© pixabay.com/ stevepb

05.06.2018

Prostatakrebs – Hilfreiche Informationen zu einer der häufigsten Krebserkrankungen bei Männern

In Deutschland ist Prostatakrebs die häufigste Krebsart bei Männern und macht etwa ein Viertel aller neu auftretenden Krebserkrankungen bei Männern pro Jahr aus.



Newsletter Abbonieren



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials



loader