Anzeige:
Anzeige:

Glossar

Designerdrogen


Bei der Herstellung von Designerdrogen werden keine Naturprodukte, sondern chemische Substanzen verwendet, die nach bestimmten Verfahren reagieren.

Anzeige:
Die erste bekannte Designerdroge wurde in den 50er Jahren entwickelt und war unter dem Namen „Angel Dust“ bekannt. Nach ihrem Verbot wurden zahlreiche Abwandlungen dieses „Vorläufers“ entwickelt.

Da die Entwicklung dieser wahrnehmungsverändernden Substanzen meist in illegalen Labors geschieht, unterscheiden sich die Drogen maßgeblich bezüglich ihrer Wirkung und auch was den Reinheitsgehalt anbelangt.
In den meisten Fällen erzeugen diese Substanzen eine Antriebssteigerung, innere Unruhe, Schlaf- und Appetitlosigkeit sowie eine Gedankenbeschleunigung und einen gesteigerten Rededrang.

Heute ist einer der bekanntesten Designerdrogen wohl Ecstasy, übersetzt Ekstase. Sie wird auf so genannten Rave- bzw. Techno-Veranstaltungen von manchen Jugendlichen eingenommen. Das große Risiko bei dieser Droge ist eine drohende Dehydration (Flüssigkeitsentzug), der unbedingt ausgeglichen werden muss.


Aktuelle Meldungen

pixabay / kalhh
© pixabay / kalhh

13.11.2019

Ursachen für Haarausfall

Viele träumen von einer wallenden Mähne und davon, sich die Frisur je nach Anlass mit entsprechenden Produkten auf unterschiedlichste Art style zu können.


pixabay / rexmedlen
© pixabay / rexmedlen

12.11.2019

Der internationale CBD Markt ist im Steigen begriffen

In zahlreichen europäischen Ländern ist das Bedürfnis nach CBD Produkten stark angestiegen. Dieser Umstand ist auch deshalb eingetreten, weil die Berichterstattung über die Vorteile klar vorangetrieben wurde.


pixabay / PublicDomainPictures
© pixabay / PublicDomainPictures

22.10.2019

Tipps gegen Erektionsprobleme

Erektionsprobleme können eine echte Belastung für Männer und ihre Partnerinnen machen. Diese 5 Tipps gegen Erektionsprobleme helfen.


pixabay / wiliamsje1
© pixabay / wiliamsje1

21.10.2019

Hörverlust rechtzeitig erkennen - Hörtests beim Arzt, beim Fachakustiker oder im Internet

Der Verlust des Hörvermögens ist mit einem deutlich spürbaren Rückgang der Lebensqualität verbunden.


pixabay / silviarita
© pixabay / silviarita

17.10.2019

Die richtige Ernährung für Kinder

Kindern muss man schon früh beibringen sich richtig zu ernähren. Kinder verfügen über ein Immunsystem, welches anfällige als bei den Erwachsenen ist.



Newsletter Abbonieren



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials



loader